Suchen

Analysespezialist verstärkt Marktpräsenz ThoughtSpot eröffnet deutsche Niederlassung

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Der Experte für Such-, Sprach- und KI-gestützte Analysen ThoughtSpot hat in Krefeld bei Düsseldorf einen neuen Standort etabliert. Mit der zusätzlichen Niederlassung will das Unternehmen seine Präsenz am europäischen Markt ausbauen.

Firma zum Thema

Christian Werling, Regional Director DACH von ThoughtSpot
Christian Werling, Regional Director DACH von ThoughtSpot
(Bild: ThoughtSpot)

ThoughtSpot hatte im vergangenen Jahr eine schnelle Expansion erlebt: Der Analysespezialist betreibt neben Krefeld auch weitere Zweigstellen in Palo Alto, Seattle, Dallas, Bangalore und London. In Deutschland sieht das Unternehmen eine Entwicklung hin zu einem der größten Business-Intelligence-Märkte in Europa. Speziell der Einsatz Such- und KI-gesteuerter Analysen entwickelt sich rasant, da die Bedeutung von Self-Service-Analytics in jedem Firmenbereich weiter zunimmt. Mitarbeiter erhalten durch KI-gestützte Tools sogar Antworten auf Fragen, auf die von alleine gar nicht gekommen wären, so ThoughtSpot.

Erfahrenes Team

Als Regional Director leitet Christian Werling seit 2018 die ThoughtSpot-Geschäfte in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Ihm steht nun ein Full-Service-Team aus Vertrieb, Kundenbetreuung und Engineering zur Seite. ThoughtSpot konnte in den vergangenen zwölf Monaten rund 25 neue Mitarbeiter für sein Team gewinnen. Zudem setzen bekannte Kunden wie etwa Payback oder die Daimler AG auf die Analyse-Plattform des Unternehmens.

„Unsere Kunden und Partner werden nicht nur Zugang zur Technologie von ThoughtSpot haben, sondern auch ein Team vor Ort vorfinden, das mit den speziellen Datenanforderungen von Unternehmen in dieser Region vertraut ist“, erklärt Christian Werling.

(ID:45760390)