Definition

Was ist Big Data Analytics?

| Autor / Redakteur: tutanch / Nico Litzel

(© aga7ta - Fotolia)

Big Data Analytics ermöglicht es, große Datenmengen aus unterschiedlichen Quellen zu analysieren. Die gewonnenen Informationen oder erkannten Muster lassen sich einsetzen, um beispielsweise Unternehmensprozesse zu optimieren.

Big Data Analytics lässt sich in einzelne Teilgebiete gliedern. Die wichtigsten davon sind:

  • Die Datenbeschaffung aus verschiedenen Quellen mithilfe von Suchabfragen,
  • die Optimierung und Auswertung der gewonnenen Daten sowie
  • die Analyse der Daten und Präsentation der Ergebnisse.

Zunächst stellt sich bei der Big Data Analytics die Aufgabe, riesige Datenmengen unterschiedlichen Formats aus verschiedenen Quellen zu erfassen und für die weitere Bearbeitung aufzuarbeiten. Dabei besteht oft die Schwierigkeit, dass die großen Datenmengen unstrukturiert und in verschiedenen Formaten vorliegen. Da solche Informationen mit herkömmlicher Datenbanksoftware kaum zu erfassen sind, kommen bei Big Data Analytics aufwendige Prozesse zur Extraktion, Erfassung und Transaktion der Daten zum Einsatz. Anschließend erfolgt die Datenanalyse mithilfe spezieller Big Data Software, die statistische Methoden wie Predictive Analytics nutzt. Im letzten Schritt werden die gewonnen Ergebnisse aufbereitet und visualisiert. Big Data Analytics bezieht sämtliche Softwareanwendungen mit ein, die für die geschilderten Prozesse zum Einsatz kommen.

Die Herausforderungen von Big Data Analytics

Damit sich großen Informationsmengen erfassen und wie gewünscht auswerten lassen, muss Big Data Analytics mehrere Herausforderungen meistern. Die verwendete Software muss sowohl in der Lage sein, viele Suchabfragen schnell durchzuführen, als auch die unterschiedlichen Datensätze in hoher Geschwindigkeit zu importieren und zu verarbeiten. In der Regel nutzen Big-Data-Analytics-Anwendungen hierfür parallele Bearbeitungsverfahren. Es existieren für Big Data Analytics quelloffene Software-Frameworks, die spezielle Big-Data-Technologien beherrschen und die Verarbeitung von riesigen Informationsmengen mithilfe von vernetzten Clustersystemen ermöglichen.

Um die Performance weiter zu erhöhen, nutzen viele Systeme im Gegensatz zu herkömmlichen Datenbankanwendungen bei der Verarbeitung nicht Festplattenspeicher, sondern den schnelleren Arbeitsspeicher. Das sorgt für höhere Zugriffsgeschwindigkeiten und ermöglicht Analysen nahezu in Echtzeit.

Big Data Analytics zur Optimierung von Unternehmensprozessen

Big Data Analytics kommt häufig im Business-Intelligence-Umfeld zum Einsatz. Ziel ist es, mit den aus der Datenanalyse gewonnenen Erkenntnissen Unternehmensabläufe zu optimieren und Vorteile gegenüber Wettbewerbern zu erzielen. Hierfür untersucht Big Data Analytics große Mengen unterschiedlicher dem Unternehmen zur Verfügung stehender Daten nach nützlichen Informationen, versteckten Mustern oder anderen Korrelationen. Herkömmliche Programme für Business Intelligence sind zu solch umfassenden Analysen riesiger Informationsmengen nicht in der Lage. Die durch Big Data Analytics gewonnenen und visualisierten Analysen liefern Ergebnisse für die Optimierung verschiedener Geschäftsprozesse. Zudem können Sie für die Unterstützung schwieriger Entscheidungsprozesse herangezogen werden.

Weitere Anwendungsbereiche von Big Data Analytics

Neben der Business Intelligence ergeben sich für Big Data Analytics eine ganze Reihe weiterer Anwendungsbereiche. Die Analyse großer Datenmengen lässt sich beispielsweise in der Verbrechensbekämpfung, im Versicherungswesen für die Risikobewertung und Anpassung von Versicherungsbeiträgen oder im Gesundheitswesen einsetzen. Weitere mögliche Anwendungsbeispiele sind die Verarbeitung von Wetterdaten, die Auswertung von Bewegungsprofilen oder die Analyse von Webstatistiken.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Aktuelle Beiträge zu diesem Thema

So beeinflussen neue Technologien Analytics

Kommentar von Satish HC, Infosys

So beeinflussen neue Technologien Analytics

Die rasanten Veränderungen in den Bereichen Digitalisierung, Daten und Analytics eröffnen Unternehmen Potenziale für nachhaltige Veränderungen. Organisationen können nun ihre Geschäftsmodelle neu gestalten, ihre Performance verbessern, die Kundenzufriedenheit steigern und Risiken reduzieren. Damit erfüllen sie Marktanforderungen und bleiben wettbewerbsfähig. lesen

Industrie 4.0 und IoT – 15 Start-ups aus Israel

Überblick

Industrie 4.0 und IoT – 15 Start-ups aus Israel

Das Silicon Valley des Nahen Ostens: Israels Tech-Szene gilt als erstklassig; nirgendwo anders gibt es, gemessen an der Einwohnerzahl, so viele Start-ups – und das aus sämtlichen Branchen. Ein Überblick aus dem Bereich Industrie 4.0 und IoT. lesen

Microsoft startet neue Datenanalyse-Services

Mehr Erkenntnisse aus Daten

Microsoft startet neue Datenanalyse-Services

Mit dem Azure Data Explorer, einer neuen Version von Azure Data Lake Storage und der Vorschau auf Mapping Data Flow in der Azure Data Factory stellt Microsoft eine Reihe an Analytics-Neuheiten vor. lesen

Mit Kooperationen und Weiterbildung gegen den Fachkräftemangel

Kommentar von Tine Schlaak, Udacity

Mit Kooperationen und Weiterbildung gegen den Fachkräftemangel

Der Mangel an IT-Fachkräften hat laut Bitkom einen neuen Höchststand erreicht – so werden etwa im Bereich Datenanalyse händeringend Experten gesucht. Digitale Lernangebote und strategische Partnerschaften können helfen, die Lücken zu schließen. lesen

Der Data Lake integriert sich

Data Lakes

Der Data Lake integriert sich

Data Lake oder Data Warehouse? So schien lange Zeit die Alternative für Unternehmen zu lauten. Doch wie so oft gibt es in der betrieblichen IT kein Entweder-oder, sondern beide Infrastrukturen tauchen zunehmend gemeinsam auf. lesen

KI.RPA erforscht KI-basierte Automation

Robotergestützte Prozessoptimierung

KI.RPA erforscht KI-basierte Automation

Der Einsatz von Robotic Process Automation (RPA) stößt aufgrund des betriebswirtschaftlichen und prozessualen Schwierigkeiten zunehmend an Grenzen. Abhilfe will das Projekt KI.RPA mit einem Lösungsansatz für autonome Prozessoptimierung schaffen. lesen

So verbessert KI Datenmarktplätze

Kommentar von Venkata C. Krishna, HCL Technologies

So verbessert KI Datenmarktplätze

Das Potenzial von Datenmarktplätzen lässt sich deutlich erhöhen, wenn ihre Funktionen durch den Einsatz kognitiver Lösungen erweitert werden. lesen

Medtech-Hersteller entlasten den Arzt

Künstliche Intelligenz auf der Medtec Live

Medtech-Hersteller entlasten den Arzt

Wissenschaftler beschäftigen sich schon seit Jahrzehnten mit Künstlicher Intelligenz. Doch erst heute scheint die Schwelle zur weitläufigen Nutzung überschritten. Aber ist Künstliche Intelligenz in der Medizin tatsächlich der so medienwirksam gepriesene Heilsbringer für die Zukunft? Eine Bestandsaufnahme mit Beispielen aus der Praxis. lesen

„Die Datenanonymität muss gewährleistet sein“

DATA Storage & Analytics Technology Conference 2019

„Die Datenanonymität muss gewährleistet sein“

Dr. Gerhard Koch, Technical Board Member bei Octarine LLC und ehemals CTO von Connected Car & Car IT Security – Mercedes Car Group, ist auf der „DATA Storage & Analytics Technology Conference 2019“ mit der Keynote „Analytics und KI – große Chancen und große Herausforderungen“ vertreten. lesen

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44477081 / Definitionen)