Thyssenkrupp Materials Services Spin-Off

Der Weg in die Industrie 4.0

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Nico Litzel

Die IIoT-Plattform toii hilft Unternehmen beim Digitalisierungsprozess.
Die IIoT-Plattform toii hilft Unternehmen beim Digitalisierungsprozess. (Bild: thyssenkrupp)

Das Unternehmen Thyssenkrupp Materials IoT GmbH (tkMIoT) stellt eine neue Möglichkeit für die effektivere Fertigung und Digitalisierung sämtlicher Produkte vor, um Unternehmen auf ihrem Weg in die Digitalisierung zu unterstützen.

Mit der neuen IIoT-Plattform „toii“ sollen in der Fertigung Datenströme optimiert, automatisiert und visualisiert werden. Dadurch sollen Maschinen unterschiedlicher Typen und Generationen miteinander kommunizieren können.

Bedeutung des Digitalen Wandels

Durch die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung in der Industrie ist es für Unternehmen entscheidend, sich dem Innovationstempo anzupassen. Axel Berger, Geschäftsführer von tkMIoT sagt: „In diesem Umfeld ist es für Unternehmen immer wichtiger, dass sie kompetente Partner an ihrer Seite wissen, die ihnen mit innovativen Lösungen helfen, Wettbewerbsvorteile zu sichern und in der Industrie 4.0 anzukommen."

Begleitprozess in die Industrie 4.0

Außerdem soll tkMIoT Kunden sowohl bei Beratung als auch bei der Implementierung von IIoT-Technologien helfen. Eine Betreuung während der Nutzung des Produktes gehört ebenfalls zum Leistungsumfang dazu.

Axel Berger, Geschäftsführer von tkMIoT sagt: „Mit toii ist es uns gelungen, den digitalen Wandel in den Kernbereich unseres Geschäfts zu bringen: in die Werkshallen, in den Maschinenpark, an die Lager.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46145151 / Industrie 4.0)