Low-Code-Datenintegration und Live Analytics ThoughtSpot und Matillion werden Partner

Von Martin Hensel

Anbieter zum Thema

Der Analytics-Spezialist ThoughtSpot hat eine Partnerschaft mit dem Datenintegrationsexperten Matillion vereinbart. Im Fokus der Zusammenarbeit stehen schnelle Einblicke dank Low-Code-Datenintegration und Live-Analytics-SpotApps.

ThoughtSpot und Matillion haben eine Kooperation vereinbart.
ThoughtSpot und Matillion haben eine Kooperation vereinbart.
(Bild: John Hain / Pixabay )

Die beiden Partner wollen in der Cloud arbeitenden Datenteams Modellvorlagen und Live Analytics zur Verfügung stellen, um damit in wenigen Minuten Dateneinblicke zu ermöglichen. Unternehmen können dazu SpotApps von ThoughtSpot nutzen. Dabei handelt es sich um schlüsselfertige Lösungen für bestimmte Anwendungsfälle, die von der Matillion-Plattform für Datentransformation unterstützt werden. Sie sollen die Time-to-Value reduzieren und mehr Nutzern Zugang zu ihren benötigten Daten geben.

Einfacher und schneller Datenzugriff

ThoughtSpot und Matillion wollen zudem im Rahmen ihrer Kooperation für kürzere Entwicklungszeiten hinsichtlich des Aufbaus von Datenpipelines und der Einführung neuer Analyseanwendungen sorgen. Geschäftsanwender sollen dadurch leichter auf Daten zugreifen und Data Engineers sich auf komplexere Projekte konzentrieren können.

Realisiert wird dies zum Beispiel über Shared Jobs in Verbindung mit den Low-Code-/No-Code-ELT-Templates von Matillion. Nutzer erhalten damit ein Cloud-natives Tool zum Extrahieren, Migrieren und Transformieren von Daten aus beliebigen Quellen. Gleichzeitig ermöglicht ThoughtSpot, diese Daten mit Suche und KI zu analysieren. Über die SpotApps lassen sich zudem Anwendungsfallvorlagen für gängige SaaS-Anwendungen wie ServiceNow, HubSpot, Okta oder Google Analytics vorbereiten.

Zeit bis zum Erkenntnisgewinn reduzieren

„Die Experience-Layer-Funktionen von ThoughtSpot ermöglichen es allen, Suche und KI zu nutzen, um mit Live Analytics aussagekräftige Geschäftserkenntnisse zu gewinnen. Sie sind die perfekte Ergänzung für die Datenextraktion, -umwandlung und -bereitstellung, die Matillion im ELT-Layer bietet“, erklärt Kuntal Vahalia, Senior Vice President of Worldwide Channel and Alliances von ThoughtSpot.

„Die Datenteams sind aktuell oft mit der Pflege, Migration und Aufbereitung von Daten für die Durchführung von Analysen überlastet“, ergänzt Ciaran Dynes, Chief Product Officer von Matillion. „Matillion und ThoughtSpot verringern diese Belastung mit Low-Code und No-Code-Vorlagen, um die Zeit bis zum Erkenntnisgewinn zu verkürzen. So können sich Datenteams auf Innovationen konzentrieren, um Daten für innovative Anwendungsfälle zu nutzen und das Geschäft voranzutreiben“, fügt er hinzu.

(ID:48440323)

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Big Data, Analytics & AI

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung