Big Data

Finnischer Kommunikationskonzern bietet Smart-Factory-Lösung an

| Autor / Redakteur: Katharina Juschkat / Nico Litzel

In einer Fabrik fallen unzähliche Daten an – die richtige Auswertung ist elementar.
In einer Fabrik fallen unzähliche Daten an – die richtige Auswertung ist elementar. (Bild: Elisa)

Daten zum eigenen Vorteil nutzen und Ausfälle vorhersagen – das ist eine Quintessenz von Smart Factorys. Der finnische Telekommunikationskonzern Elisa bietet dafür eine digitale 3D-IIoT-Lösung an.

Der finnische Telekommunikationskonzern Elisa setzt auf IoT-Lösungen. Mit der Elisa Smart Factory bietet das Unternehmen eine digitale 3D-IIoT-Lösung an, mit der Anwender alle Daten der digitalen Fabrik im Überblick haben sollen.

Daten richtig nutzen

In heutigen Fabriken fallen viele Daten an – häufig werden sie jedoch noch dazu verwendet, im Rückblick Fehler oder Ausfälle auszuwerten. Predictive Maintenance und andere Smart-Factory-Funktionen sind zu oft noch Zukunftsmusik.

Die Smart Factory von Elisa ist eine Industrial-IoT-Lösung, die mithilfe von Data Analytics die Produktivität und die Maschinenverfügbarkeit erhöht. Mit Machine Learning werden historische Daten und Echtzeitdaten analysiert. Durch die maschinelle Aufbereitung der Daten können Anomalien entdeckt und die Ursachenforschung unterstützt werden. Durch Anwendung sogenannter Predictive Analytics werden Fehler erkannt und verhindert, bevor sie auftreten. Damit lassen sich für Unternehmen Ausfallzeiten reduzieren, Qualität verbessern und die Produktivität und Rentabilität steigern.

So soll die Elisa Smart Factory funktionieren:

Sämtliche Datenquellen werden miteinander verbunden und die Daten gesammelt, um eine digitale 3D-Ansicht der gesamten Fabrik oder einzelner Produktionslinien zu erstellen und Monitoring-Funktionen differenziert auf Management- und auch Shopfloor-Ebene zu bieten.

Auf diese Weise erhält der Kunde eine Visualisierung der Prozesse im Unternehmen oder der Fabrik, und er kann rund um die Uhr Echtzeit-Benachrichtigungen auf jedes beliebige Mobilgerät erhalten.

Das Produktvideo des Anbieters:

Dieser Artikel stammt von unserem Partnerportal weAutomate.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46279333 / Industrie 4.0)