Experton Group Big Data Vendor Benchmark 2015

Big-Data-Markt wächst in Deutschland kontinuierlich

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

In der Kategorie „Big Databases & Big Data Management“ wurden neben einigen generischen Merkmalen vor allem spezifische Merkmale bewertet, die sich auf die Aussagen der Anbieter zu Volume, Velocity, Variety (Datenvolumen, Verarbeitungsgeschwindigkeit und Datenvielfalt) ebenso wie zu Datensicherheit, Disaster Recovery, Implementierung und die Interoperabilität mit anderen Datenbanken beziehen.

In die Auswahl kamen Big-Data-fähige relationale SQL-Datenbanken, NoSQL-Lösungen, spaltenorientierte Datenbanken, Datenmanagement-Lösungen mit einer Big-Data-Perspektive sowie auf Map/Reduce bzw. Apache Hadoop basierenden Lösungen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Big-Data-Syndizierung/-Visualisierung/Dashboards

Entsprechend der Definition der Experton Group für „Big Data“ sind Big-Data-Anwendungsszenarien auch dadurch gekennzeichnet, dass die Berechnungs- und Analyse-Ergebnisse, auch prädiktive, einer sehr viel größeren Benutzergruppe als im klassischen Business Intelligence-/Business-Analytics-Umfeld zugänglich sind. Deshalb sind in dieser Kategorie des Vendor Benchmarks 2015 die Lösungen für die Visualisierung, das Reporting und die im Idealfall Multi-Kanal-Ausspielung (Syndizierung) von Informationen und Erkenntnissen bewertet worden.

Das Ausspielen der gewonnen Informationen über viele Kanäle, das Darstellen der Ergebnisse aus statistischen Verfahren in verständlicher Form für möglichst breite Benutzergruppen für die Fachabteilung und die Entscheider und die schnelle Erzeugung von Berichten aus nun unterschiedlichen Quellen sind das „Gesicht“ eines Big-Data-Szenariums, erklärt Experton.

Viele Anbieter in dieser Kategorie konnten als gut bis sehr gut eingestuft werden, was in der überwiegend guten Historie begründet sei, die die Anbieter im Bereich der Visualisierung, des Reportings und der Dashboard-Lösungen vorweisen können. Die meisten Anbieter haben dazu ihre Frontend-Lösungen für Business-Inetelligence- und Business-Analytics-Lösungen weiterentwickelt. Damit, so das Fazit der Marktforscher, sei eine gute Basis für das Erkunden von Daten, auch über Teilmengen sehr großer Datenbestände, vorhanden.

Weitere Ergebnisse des Big Data Vendor Benchmark 2015 wird die Experton Group in den kommenden Wochen und Monaten publizieren.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:42961297)

Über den Autor

 Nico Litzel

Nico Litzel

Chefredakteur, BigData-Insider