Suchen

Keine Programmierkenntnisse nötig Udacity bringt Geschäftsleuten Predictive Analytics bei

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Die Lern- und Weiterbildungsplattform Udacity erweitert ihr Angebot an „Nanodegree“-Programmen um Predictive Analytics für den Unternehmenseinsatz.

Udacity hat sein Kursangebot erweitert.
Udacity hat sein Kursangebot erweitert.
(Bild: Screenshot / Udacity)

Der neue Kurs richtet sich auch an Mitarbeiter und Geschäftsleute, die nicht über Programmierkenntnisse verfügen. Sie sollen nach dem Lehrgang in der Lage sein, fundierte Vorhersagen zu treffen und ihrem Unternehmen damit einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Zudem sind die Kursteilnehmer auch für die Zukunft gut aufgestellt, da sich die Nachfrage nach Personal mit Analytics-Fähigkeiten nach wie vor auf hohem Niveau befindet.

Etablierte Partner

Das Programm wurde von Udacity gemeinsam mit Alteryx und Tableau entwickelt. Alterxy ermöglicht zeitnahe Vorbereitung, Aggregation und Analyse von Geschäftsdaten. Tableau stellt ein benutzerfreundliches Datenvisualisierungstool bereit. Bei Predictive Analytics handelt es sich um eine Methode, die bestimmte Muster durch Datenerhebung definiert und erkennt. Dadurch lassen sich Trends, Chancen und ungewöhnliche Entwicklungen identifizieren. Auch die Beantwortung konkreter Fragen wie beispielsweise „Welche Regionen sind unrentabel?“ ist möglich.

Inhalte im Überblick

Im Rahmen des Udacity-Kurses stehen folgende Inhalte auf dem Lehrplan:

  • Die Methodik, um komplexe Probleme mit Daten zu lösen.
  • Die wichtigsten analytischen Methoden, um unternehmerische Fragen zu lösen.
  • In wenigen Minuten Daten in einer einzigen Ansicht zusammenfassen.
  • Die Umsetzung einer Vielzahl an Modeling-Methoden, wie zum Beispiel lineare Regression, Klassifikation, AB-Tests, Zukunftsprognosen und Cluster-Modelle.
  • Die Entwicklung diverser Visualisierungen mit Tableau.

Dadurch lernen die Teilnehmer, das Kundenverhalten zu berechnen und darauf basierend gezielte Marketing-Kampagnen zu entwickeln. Zudem können sie danach die Bindungswirkung ihres Unternehmens und den Erfolg eines neuen Produktes berechnen. Zudem leistet der Kurs Hilfe bei der Entwicklung nützlicher Marktsegmente.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:44338796)