Offene Stellen für Data Scientists & Co.

Mayato startet Recruiting-Offensive

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Nico Litzel

Das Beratungshaus mayato startet eine Recruiting Offensive.
Das Beratungshaus mayato startet eine Recruiting Offensive. (Bild: mayato)

Das Beratungshaus Mayato startet eine Recruiting-Offensive, um die mehr als 50 offenen Stellen aus den Bereichen Business Intelligence, Data Analytics und Big Data zu besetzen.

Grund für die Recruiting Offensive sollen die großen Wachstumsraten sein. Auf einer eigenen Karriereseite von Mayato finden Interessenten Informationen über das Unternehmen sowie offene Stellenangebote und ein Bewerbungsportal. Zusätzlich können auf der Karrieremesse „Made in Berlin“, die am 5. Dezember 2018 von 10 bis 17 Uhr in der Arena Berlin stattfindet, auch persönliche Kontakte geknüpft werden.

Georg Heeren, Geschäftsführer bei Mayato sagt: „Business Analytics entwickelte sich insbesondere durch die Digitalisierung der Fertigung und Internet of Things zu einem Motor der Wirtschaft. Allerdings hat sich damit der Wettbewerb um qualifiziertes Personal gerade für mittelständische Beratungen verschärft. Mit unserer langfristig angelegten, offensiven Personalarbeit möchten wir den Fokus auf unsere Vorteile lenken.“

Was Mayato als Arbeitgeber bietet

Laut Mayato sollen Data Scientists, Business Analysts oder Big-Data-Experten die Gelegenheit haben, an internationalen Projekten mitzuarbeiten. Darüber hinaus soll das Unternehmen sowohl Berufseinsteigern als auch erfahrenen Mitgliedern ein externes und internes Weiterbildungsangebot bieten. Auch Workshops und Schulungen an unterschiedlichen Orten sollen einen großen Teil des „Mayato Spirit“ ausmachen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45623816 / Analytics)