Suchen

Persönlicher Assistent Matrix42 Chatbot löst selbständig technische Probleme

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Nico Litzel

Matrix42, ein Spezialist für Digital Workspace Experience, hat einen neuen Virtual Support Agent vorgestellt. Dieser Chatbot basiert auf Künstlicher Intelligenz und lernt kontinuierlich dazu.

Firmen zum Thema

Virtual Support Agent hilft als persönlicher Assistent den Mitarbeitern und entlastet die IT.
Virtual Support Agent hilft als persönlicher Assistent den Mitarbeitern und entlastet die IT.
(Bild: Matrix42 )

Der Chatbot kann einerseits als Entlastung von Mitarbeitern dienen, in dem dieser bei technischen Fragen im Alltag zur Seite steht. Auf der anderen Seite sieht Matrix42 Einsatzgebiete beim IT-Support, da der Chatbot Antworten zu allen möglichen IT-Problemen und Fragestellungen bieten soll.

Die KI-Lösung soll einfach und benutzerfreundlich zu installieren sein und kann über Matrix42 Service Desk, Service Catalog und der Knowledge Base verwendet werden. Die Lösung soll vor allem mit Microsoft Teams gut funktionieren, ist aber laut Matrix42 auch in anderen Kommunikationsmedien gut anwendbar.

Erkennt Emotionen

Der Assistent soll auch in der Lage sein, Emotionen zu erkennen und auch darauf zu reagieren. Beispielsweise wenn ein Anwender mit der Situation unzufrieden ist, bemerkt der Virtual Support Agent dies und kann das Gespräch an einen menschlichen Support-Mitarbeiter weiterleiten.

Insgesamt sollen so Kunden von einem schnelleren und effizienterem Kundenservice profitieren. Das menschliche Support-Team gewinnt dadurch Zeit, um sich auf komplexere Tätigkeiten zu konzentrieren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46225488)