E-Book von BigData-Insider

Datenschutz und Big Data helfen sich gegenseitig

| Autor / Redakteur: Oliver Schonschek / Nico Litzel

Ab sofort steht das E-Book „Big Data und Datenschutz“ kostenlos zum Download bereit.
Ab sofort steht das E-Book „Big Data und Datenschutz“ kostenlos zum Download bereit. (Bild: Vogel IT-Medien)

Für den Datenschutz ist Big Data ein mögliches Datenrisiko. Für Big Data hingegen scheint der Datenschutz ein großer Hemmschuh oder sogar Verhinderer zu sein. Das neue E-Book zeigt, wie sich die Datenschutzvorgaben bei Big Data umsetzen lassen, ohne den Geschäftserfolg zu verhindern. Ebenso zeigt das E-Book, dass Big Data durchaus wertvoll für den Datenschutz ist.

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) macht der Digitalwirtschaft seit längerem Kopfzerbrechen. Umfragen des BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) haben zum Beispiel ergeben, dass 43 Prozent der Digitalunternehmen wegen der DSGVO ihre digitalen Aktivitäten eingeschränkt haben, mehr als die Hälfte rechnet mit Umsatzeinbußen.

Datenschutzregulierungen, wie die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) oder die anstehende E-Privacy-Verordnung, hatten 2018 im Vergleich zu anderen Entwicklungen den größten Einfluss auf die Digitale Wirtschaft in Deutschland, so der BVDW.

Viele Unternehmen halten den Datenschutz für einen Bremsklotz, gerade wenn es um Big Data und Datenanalysen geht. Ein typisches Beispiel ist das Datenschutz-Prinzip der Datenminimierung, früher Datensparsamkeit oder Datenvermeidung. Big Data und Datenminimierung klingen bereits nach einem Widerspruch.

Wie das neue E-Book „Big Data und Datenschutz“zeigt, bedeutet die Datenminimierung nicht das Ende von Big Data. Stattdessen kann man Big Data und Datenminimierung gut miteinander verbinden, die Datenschutzvorgaben machen sogar Big-Data-Projekte besser, wenn man es richtig angeht.

Anonymität versus Big-Data-Analysen

Der Datenschutz ist dann kein mögliches Problem für Big Data, wenn es um Daten ohne Personenbezug geht. Anonyme Daten sind eben keine personenbezogenen Daten und unterliegen nicht der Datenschutz-Grundverordnung, wie die Verordnung auch selbst erklärt.

Für Big-Data-Analysen jedoch erscheinen anonyme Daten vielfach wertlos. Analysen von Kundendaten ohne genaue Kundeninformationen bringen nichts, glaubt so manches Unternehmen. Doch weit gefehlt: Zum einen sind viele Datenanalysen auch dann aussagekräftig, wenn man sie nicht mit einzelnen Personen in Verbindung bringt. Zum anderen haben nicht alle Daten einen direkten oder indirekten Personenbezug.

Das E-Book erklärt deshalb, wie sich Anonymisierung und Big Data Analytics gut in Einklang bringen lassen.

Big Data und Datenschutz

eBOOK

Big Data und Datenschutz

Wenn man Big Data als „große Datenmengen“ versteht, erscheinen bestimmte Forderungen der DSGVO/GDPR als schwierig. Das eBook zeigt auf, wie durch die Vorgabe zur Datenminimierung vieles einfacher wird. Auch der Datenschutz. weiter...

Big Data als Unterstützung für den Datenschutz

Abschließend behandelt das neue E-Book zu Big Data und Datenschutz die Vorteile, die Big Data für den Datenschutz haben kann. Tatsächlich lassen sich bestimmte Pflichten aus der DSGVO deutlich besser umsetzen, wenn Big-Data-Analysen (datenschutzgerecht) durchgeführt werden.

Big Data und Datenschutz sind also kein Widerspruch, sondern gehören zusammen, zum Vorteil für die Unternehmen, nicht nur als Forderung der Datenschützer.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45727600 / Recht & Sicherheit)