Tableau-Studie Weiterbildung in Datenkompetenz hinkt hinterher

Von Christoph Kurth

Anbieter zum Thema

Tableau, die Analyseplattform von Salesforce, hat eine Studie von Forrester Consulting zur Datenkompetenz in Unternehmen veröffentlicht. Sie untersucht die Relevanz von Daten-Know-how für bessere Geschäftsergebnisse und stellt die Wahrnehmung des Managements und ihrer Angestellten gegenüber.

Der Tableau-Studie zufolge sind für 73 % der befragten Angestellten Weiterbildungsangebote ein Argument gegen einen Jobwechsel.
Der Tableau-Studie zufolge sind für 73 % der befragten Angestellten Weiterbildungsangebote ein Argument gegen einen Jobwechsel.
(Bild: Tableau )

Der Umfrage zufolge sehen mehr als drei Viertel der Führungskräfte die Innovationsfähigkeit erhöht, wenn Daten richtig eingesetzt werden. Über die Hälfte der Entscheidungsträger sehen auch Potenzial für Umsatzsteigerungen. Auf der Seite der Angestellten sagen 86 Prozent, dass sie datengestützt bessere Entscheidungen treffen können.

Datenkompetenz wird immer wichtiger

Anstellte und Führungskräfte sind sich einig, dass die Datenkompetenz, also die Fähigkeit der Mitarbeiter, Daten in angemessenem Umfang verstehen und mit ihnen arbeiten zu können, für datengesteuerte Organisationen wichtig ist. Dennoch führt das nicht notwendigerweise zu Investitionen oder entsprechenden Weiterbildungen. 43 Prozent der Führungskräfte sind der Meinung, dass Weiterbildung im Umgang mit Daten nur für traditionelle Datenfunktionen, wie beispielsweise Analytik, relevant sei. Lediglich 34 Prozent von ihnen bieten entsprechende Schulungen für die ganze Belegschaft an.

Investitionen in Weiterbildungen

Forrester zufolge sollen Investitionen in Weiterbildungen sowohl für die Mitarbeiter als auch Unternehmen Vorteile mit sich bringen. Dazu zählen eine gesteigerte Leistung, Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit und die Mitarbeiterbindung.

Laut der Umfrage sagen drei Viertel der Angestellten, dass sie lieber in einem Unternehmen bleiben, das ihnen die erforderlichen Datenkenntnisse vermittelt.

Die Studie

Für die Studie wurden zwei Umfragen durchgeführt. An der ersten Umfrage nahmen 308 Führungskräfte und Entscheidungsträger in global tätigen Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern teil. An der zweiten Umfrage nahmen 311 Angestellte mit mehr als drei Jahren Erfahrung in Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern teil.

Die vollständige Studie wird hier zum Download angeboten.

(ID:48429256)

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Big Data, Analytics & AI

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung