Google Analytics Nanodegree Programm

Training für besseren Umgang mit Daten

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Nico Litzel

Im Google Analytics Nanodegree sollen detaillierte Kenntnisse über das Webanalyse-Tool vermittelt werden.
Im Google Analytics Nanodegree sollen detaillierte Kenntnisse über das Webanalyse-Tool vermittelt werden. (Bild: Udacity)

Die Online-Lernplattform Udacity hat ein neues Nanodegree für den Bereich Google Analytics entwickelt. Der Kurs wurde zusammen mit Webanalyse-Experten wie E-Nor und Google entwickelt.

Ziel des Programms ist es, den Teilnehmern die Funktionen und Anwendungen von Google Analytics näherzubringen. Neben einem besseren Verständnis soll ihnen beigebracht werden, wie sie die Qualität ihrer Daten verbessern und vor allem auch präsentieren können.

Der Kurs ist in vier Abschnitte aufgeteilt. Für eine erfolgreiche Teilnahme müssen diese mit jeweils einem praktischen Projekt abgeschlossen werden.

Die vier Abschnitte

  • Bemessungsstrategien und die Anwendung: Dies umfasst die Grundlagen von Google Analytics, z. B. wie das Nutzerverhalten auf Webseiten oder der mobile Traffic getrackt und verstanden werden kann.
  • Erweiterte Displays, Segmente und Filter: Im zweiten Abschnitt des Nanodegrees, lernen die Teilnehmer ein besseres Verständnis der Daten und wie sie Google Analytics für grafische Darstellung und zur Segmentierung von Zielgruppen verwenden können.
  • Akquise, Umwandlung, E-Commerce und Zuordnung: Der dritte Teil beschäftigt sich mit einem besseren Verständnis für Webseiten-Traffic, diesen zu analysieren und auf E-Commerce- und Conversion-Ziele anzuwenden.
  • Dashboards, benutzerdefinierte Berichte und Alerts: Im letzten Kursabschnitt beschäftigt sich mit Erstellen benutzerdefinierter Berichte sowie dem Erarbeiten von Daten-Dashboards in Google Analytics & Data Studio.

Dauer der Weiterbildung

Der Kurs ist auf vier Monate ausgelegt, mit einem wöchentlichen Aufwand von etwa zehn Stunden,und soll rund 900 Euro kosten. Als Starttermin gibt Udacity den 23. Oktober 2018 an.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45536888 / Analytics)