Update für Analytics-Plattform

Tableau 2018.2 bringt neue Erweiterungs-API

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Tableau bringt in Version 2018.2 einige Neuerungen mit.
Tableau bringt in Version 2018.2 einige Neuerungen mit. (Bild: Tableau)

Tableau Software hat mit Tableau 2018.2 ein Update für seine Analytics- und Visualisierungs-Plattform angekündigt. Zu den Neuerungen zählen eine Erweiterungs-API und Funktionen zur Geodatenanalyse mit räumlichen Verknüpfungen.

Über die neue Erweiterungs-API können Tableau-Nutzer Funktionen von Drittanbietern per Drag-and-drop in ein Dashboard einfügen. Öffentlich verfügbare Erweiterungen sind in der ebenfalls neuen Erweiterungsgalerie zu finden. Zudem lassen sich auch eigene Add-ons für individuelle Funktionen erstellen. Als Beispiel nennt Tableau eine benutzerdefinierte Write-Back-Erweiterung, über die Analysten ein Warenwirtschaftssystem aktualisieren können, ohne dazu Tableau zu verlassen.

Direkte Server-Verwaltung

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, den Tableau Server über den jetzt vorgestellten Tableau Services Manager (TSM) direkt im Browser zu verwalten. Das Tool richtet sich an die Administratoren und soll die Verwaltung von Tableau Server unter Windows und Linux vereinfachen. Dabei lassen sich mehrere Konfigurationen aktualisieren, ohne dazu den Server neu zu starten. Neben der Verwaltung per Browser stehen auch eine Befehlszeilenschnittstelle sowie eine öffentliche REST-API zur Verfügung.

Feedback berücksichtigt

Auf Basis des User-Feedbacks hat Tableau zusätzliche Aktualisierungen implementiert. Dies gilt etwa für die neue Funktion für räumliche Verknüpfungen („Spatial Join“), die verschiedene Datenquellen mit einem einzigen gemeinsamen Attribut zusammenführt. Auf diese Weise lassen sich zum Beispiel Stadtteilgrenzen mit Paketlieferungsdaten verknüpfen, um die Anzahl der Aufträge aus einzelnen Stadtteilen zu analysieren. Weitere Verbesserungen betreffen automatische mobile Layouts für den Datenzugriff unterwegs. Diese lassen sich über den Device Designer an individuelle Anforderungen anpassen.

Eine vollständige Liste der Funktionen von Tableau 2018.2 ist auf der Website des Anbieters einsehbar.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45429617 / Analytics)