Mehr Funktionen und Workflows

SAP erweitert Analytics Cloud

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Die SAP Analytics Cloud wurde um einige Funktionen erweitert.
Die SAP Analytics Cloud wurde um einige Funktionen erweitert. (Bild: Screenshot / SAP)

Der Walldorfer Softwarekonzern SAP hat einige Erweiterungen für seine Analytics Cloud vorgestellt. Dazu zählen neue Analyse-, BI- und Datenintegrationsfunktionen sowie Workflows für die Unternehmensplanung.

Zu den Neuerungen zählen zusätzliche Machine-Learning- und KI-Funktionen, die als Ergänzung der bestehenden Business-Intelligence- (BI) und Planungsworkflows dienen. Anwender können ihre Fragen dank erweiterter „Search to Insight“-Funktionen nun unkomplizierter in natürlicher Sprache stellen. „Smart Discovery“ sorgt dagegen für automatisierte Dateneinblicke, die wichtige Einflussgrößen, Ausnahmewerte und Simulationen einschließen. Business-Analysten können mit „Smart Predict“ Modelle trainieren, um Ergebnisse besser zu prognostizieren. Weitere Neuheiten finden sich in Zeitreihenmodellen und einer verbesserten Benutzerfreundlichkeit der Analytics Cloud.

Weitere Verbesserungen

Kunden des Dienstes können Analysen, Planungen und Prognosen an einer zentralen Stelle durchführen. Dies soll zu verkürzten Planungszyklen und intelligenten Entscheidungen führen. Durch eine bessere Live-Anbindung an eingebettete Modelle in SAP Business Planning and Consolidation (BPC) lassen sich komplexe Planungsprozesse mit der Cloud verknüpfen. Neue Funktionen für Endanwender ermöglichen unter anderem das Erstellen und Anpassen von Businessplänen mit anderen Tools, wie etwa Microsoft Excel. Zudem wurden mehr als 100 neue Datenquellen ergänzt. Die SAP Analytics Cloud ist auch in SAP BW/4HANA 2.0 integriert, um durchgängige Analyse- und Data-Warehousing-Funktionen bereitzustellen. Der SAP Analytics Hub dient als zentraler Zugriffspunkt auf alle Analyseinhalte, unabhängig von deren Speicherort.

Eine kostenlose Testversion der Analytics Cloud steht auf der SAP-Website bereit.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45816459 / Analytics)