Data Science Foundry

Initiative HafvenXmayato gestartet

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Die Gründer von HafvenXmayato: (v.l.n.r.) Jonas Lindemann und Pauline Raczkowski (beide Hafven) sowie Dr. Marcus Dill und Pedram Shahlaifar (beide Mayato).
Die Gründer von HafvenXmayato: (v.l.n.r.) Jonas Lindemann und Pauline Raczkowski (beide Hafven) sowie Dr. Marcus Dill und Pedram Shahlaifar (beide Mayato). (Bild: HafvenXmayato)

Unter dem Motto „Enabling companies to innovate with Data“ will die Iniative HafvenXmayato Unternehmen beim Umgang mit Machine Learning, Künstlicher Intelligenz (KI) und Deep Learning unterstützen.

Die vom Beratungshaus Mayato und der Innovation Community Hafven gegründete Data Science Foundry bietet dazu individuelle Workshops, Sessions und Vorträge rund um Datenwissenschaften an. Sie sollen Antworten auf Fragen und Informationen zu Themen liefern, die Unternehmen beim Einsatz von Data Science beschäftigen. Dazu zählen zum Beispiel das Potenzial und der Einsatz von Advanced Analytics, der Aufbau eines entsprechenden Teams oder die Unterschiede und Fähigkeiten verschiedener Analytics-Plattformen.

„Dank dem umfassenden Know-how von Mayato können wir mit der HafvenXmayato Data Science Foundry endlich eine Schnittstelle für Unternehmen anbieten, um Innovationen basierend auf der sinnvollen Nutzung von Daten voran zu treiben“, meint Hafven-CEO Jonas Lindemann.

„Wir haben beobachtet, dass viele Unternehmen das Potenzial ihrer Daten noch nicht erkannt haben oder nicht wissen, wie sie diese optimal für sich nutzen können. Genau hier setzen wir ab sofort mit Hafven als Experten für das Innovationsmanagement an. Aus unserer Sicht ist das für die Unternehmen die ideale Ergänzung, um realistischen Ideen zu generieren und zu realisieren“, ergänzt Mayato-CEO Dr. Marcus Dill.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46333931 / Best Practices)