Trivadis TechEvent

Gipfeltreffen der IT-Branche verzeichnet über 650 Gäste

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Trivadis lud vor kurzem zum TechEvent 2016.
Bildergalerie: 5 Bilder
Trivadis lud vor kurzem zum TechEvent 2016. (Bild: Trivadis)

Am 9. und 10. September fand in Regensdorf bei Zürich der 42. Trivadis TechEvent statt. Die Veranstaltung konnte in diesem Jahr rund 650 IT-Spezialisten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Dänemark begrüßen.

Auf dem Programm standen mehrere Plenumsvorträge, 110 individuelle Sessions sowie ein Innovation Lab. Diskutiert wurden dabei unter anderem die Herausforderungen und Chancen der Branche in Sachen Digital Business Transformation und Cloud Computing. „Die Zukunft gehört den Daten und denjenigen, die die Daten intelligent zu nutzen wissen. Dies gelingt, indem die bestehende Welt der konventionellen IT mit der neuen Welt, also den modernen Technologien – wie etwa Big Data und Cloud Computing – zusammengeführt wird“, erklärte Trivadis-CEO Christoph Höinghaus.

Lobo-Keynote und Award

Die Keynote lieferte Bestsellerautor und Internetpunk Sascha Lobo, der unterhaltsam die rasante Entwicklung der digitalen Gesellschaft und die Auswirkungen für Unternehmen darlegte. Ein weiterer Höhepunkt war die Verleihung des alljährlichen Trivadis-Innovationspreises. Die Auszeichnung würdigt innovative Ideen von Mitarbeitern, die einen maßgeblichen Mehrwert für Kunden bieten. Diesmal ging der Preis an Jens Bertenbreiter, Michael Könings, Caspar von Stülpnagel und Yannik Kopp, die eine neuartige IoT-Plattform entwickelt haben.

Ausgezeichnete Plattform

„Die Trivadis-IoT-Plattform ist die erste große IoT-Lösung, die in der Schweiz produktiv auf der Microsoft Azure Cloud läuft. Sie wird in Zukunft als Basis für weitere IoT-Projekte dienen und somit die Grundlage dafür sein, neue IoT-Lösungen schnell umsetzen zu können“, erklärt Guido Schmutz, Technology Manager und Partner von Trivadis. Für die Plattform wurde Trivadis bereits im Mai von Microsoft mit dem „Partner of the Year Award 2016“ in der Kategorie „Cloud-Plattform“ ausgezeichnet.

Für Christoph Höinghaus war der TechEvent auch diesmal ein voller Erfolg. „Sowohl unsere Kunden, Partner und Interessenten als auch die Mitarbeiter haben die hohe Bandbreite an vermitteltem IT-Know-how und die Möglichkeit, sich auszutauschen, sehr geschätzt“, betont der Trivadis-CEO. Man freue sich bereits auf weitere Ausgaben der Veranstaltung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44271486 / Best Practices)