Suchen

Fachkonferenz Go-Visual Die visuelle Analyse smarter Daten

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Nico Litzel

Das Fraunhofer IGD veranstaltet am 28. September die Go-Visual Fachkonferenz in Berlin. Das diesjährige Thema ist die visuelle Analyse smarter Daten und wie Big Data die Entscheidungsfindung erleichtern kann.

Firmen zum Thema

Die Anwendungen des Fraunhofer IGD visualisieren Big-Data-Analysen und sollen so bei einer smarten Entscheidungsfindung unterstützen.
Die Anwendungen des Fraunhofer IGD visualisieren Big-Data-Analysen und sollen so bei einer smarten Entscheidungsfindung unterstützen.
(Bild: Fraunhofer IGD)

Durch Industrie 4.0 und im Zuge der Digitalisierung werden stetig mehr Daten gesammelt. Jetzt stellt sich die Frage, wie diese genutzt und ausgewertet werden sollen. Daher richtet sich die Konferenz an Fachleute aus Wirtschaft und Forschung, die eingeladen sind, sich vor Ort auszutauschen und Lösungsansätze zu erörtern.

Datengestützte Voraussagen

Ein Einsatzgebiet von Big Data liegt beispielsweise in der Produktionssteuerung. Hier soll es möglich sein, durch einen automatisierten Abgleich mit vergangenen Fällen eine Aussage über zukünftige Ereignisse treffen zu können. Dieser Prozess soll zudem in Echtzeit ablaufen und die Ergebnisse visuell dem Anwender zur Verfügung stellen.

Intelligente Datenlogger

Ein weiteres Einsatzgebiet für die Nutzung digitaler Daten bieten Datenlogger. Diese flexibel einsetzbaren Datenaufzeichnungsgeräte haben bislang Betriebsdaten erfasst und ausgewertet. Zukünftig können diese mit eigenen Sensoren und Dateninterface ausgestattet werden, um auch unbekannte Betriebszustände zu erfassen. Mittels Künstlicher Intelligenz wäre es anschließend möglich, die gesammelten Daten mit verbunden Anlagen zu kommunizieren, um die Wirtschaftlichkeit, Lebensdauer und Fehlerausfallsicherheit von Maschinen zu optimieren.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:45507224)