Suchen

Pizza oder asiatisch – Talend gibt Antworten Delivery Hero betreibt Marktforschung mit Big Data

| Autor / Redakteur: Thomas Schumacher / Nico Litzel

„Dein Hunger. Unsere Mission!“ – so lautet das Motto des 2010 in Berlin gegründeten Unternehmens Delivery Hero, das Kunden hilft, über eine Online-Bestellplattform von ihrem Rechner aus oder mobil ihr Essen zu ordern. Die Daten, die dabei anfallen, spielen eine zentrale Rolle: Nur, wer weiß, was Kunden mögen, kann schnell auf Bedürfnisse eingehen und sich so vom Wettbewerb absetzen.

Firma zum Thema

Mithilfe von Talend stehen heute Delivery Hero spätestens nach 15 Minuten alle notwendigen Daten für Analysen zur Verfügung.
Mithilfe von Talend stehen heute Delivery Hero spätestens nach 15 Minuten alle notwendigen Daten für Analysen zur Verfügung.
(Grafik: Delivery Hero)

Heute ist Delivery Hero eine der weltweit größten Plattformen für Online-Bestellungen von Essen. Aktuell beschäftigt das Unternehmen rund 650 Mitarbeiter in 21 Ländern auf vier Kontinenten und hat mehr als 60.000 Restaurants als Partner. In den verschiedenen Ländern tritt Delivery Hero dabei unter den den dort bekannten lokalen Marken auf. In Deutschland ist das die Lieferheld GmbH, die eine 100-prozentige Tochter der global agierenden Delivery Hero Holding ist.

Die tagesaktuelle Integration der weltweit anfallenden Kunden- und Bestelldaten – und vor allem die Analyse dieser Daten – sind eine wichtige Basis für die Zukunft des Unternehmens. Hier spielt Integrationstechnologie eine tragende Rolle.

Jeder Markt ist anders

Warum sind in einem Land Pizzerien besonders erfolgreich und in einem anderen asiatische Restaurants? Wieso kann man in fast allen Ländern zwischen 22 und 23 Uhr einen hohen Umsatz erzielen – in einigen Ländern hingegen fast gar keinen? Wie sieht der optimale Mix an teilnehmenden Restaurants aus? Das sind nur einige Fragen, die sich die Business-Analysten von Delivery Hero täglich stellen. Einerseits, um die Erfolge aus einem Land auf ein anderes übertragen zu können. Andererseits, um den angeschlossenen Restaurants Tipps zu geben, wie sie mehr Umsatz erzielen können.

„Für unseren Unternehmenserfolg ist neben vielen Restaurants und schnellem Service vor allem die Auswertung der überall anfallenden Daten verantwortlich“, erklärt Brian Leonard, Head of Data Warehouse bei Delivery Hero. „Die Daten an sich haben wir natürlich, aber sie liegen verstreut in 21 Ländern und haben die unterschiedlichsten Formate. Wir standen daher vor der Herausforderung, uns diese Big Data zunutze zu machen.“

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:42862826)