Suchen

Prämiertes Process Mining Celonis und Siemens erhalten SAP-HANA-Award

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Im Rahmen der Messe Sapphire Now wurden Celonis und Siemens mit dem SAP HANA Innovation Award 2016 ausgezeichnet. Das gemeinsame Projekt der Unternehmen erhielt den Ehrenpreis in der Kategorie „Process Simplifier“.

Celonis und Siemens erhielten auf der Sapphire Now einen Award von SAP.
Celonis und Siemens erhielten auf der Sapphire Now einen Award von SAP.
(Bild: Celonis)

Die Process-Mining-Technologie von Celonis soll Unternehmensprozess durch besonders hohe Transparenz optimieren. Sie macht unter anderem Ineffizienzen, Prozessabweichungen und Schwachstellen sichtbar. Celonis setzt dabei auf SAP HANA, um große Big-Data-Szenarien in Echtzeit verarbeiten zu können. Die globale IT-Landschaft von Siemens verbindet mehr als 70 SAP-ERP-Systeme und wird von SAP HANA unterstützt. Das Unternehmen kombiniert SAPs In-Memory-Plattform mit der Process-Mining-Technologie von Celonis. Die entsprechende Community ist bereits auf mehr als 1.000 Anwender angewachsen. Siemens nutzt die Lösung, um Transparenz und Effizienz von beispielsweise Einkauf und Vertrieb, Supply Chain Management und Finanzprozessen zu steigern.

Zweifach prämiert

SAP vertreibt die Celonis-Technologie seit dem vergangenen Jahr im Rahmen einer globalen Partnerschaft. Zudem ist Celonis seit 2012 Mitglied im SAP Startup Focus Programm, das Start-ups bei der Anwendungsentwicklung für die HANA-Plattform unterstützt. Bereits im vergangenen Jahr konnte das Unternehmen auf der Sapphire Now einen Award in der Kategorie „Most Transformative“ gewinnen. „Wir freuen uns sehr, dass wir diese herausragende Auszeichnung bereits zum zweiten Mal entgegen nehmen dürfen“, betont Bastian Nominacher, Co-CEO und Mitgründer von Celonis. „Das zeigt, welches enorme Potenzial für große Unternehmen in unserer Process Mining Technologie steckt“, ergänzt er.

(ID:44068024)