Sabine Mühlenkamp ♥ BigData-Insider

Sabine Mühlenkamp

freie Journalistin
Pressebüro Mühlenkamp

Dipl.-Ing. Sabine Mühlenkamp studierte Chemieingenieurwesen an der Universität Karlsruhe (heute KIT), bevor sie als Redakteurin für die PROCESS arbeitete. Seit mehr als 20 Jahren ist sie freie Journalistin mit den Schwerpunkten Automatisierungstechnik und Verfahrenstechnik und schreibt regelmäßig über diese Themen in der PROCESS und anderen Zeitschriften.
Außerdem verantwortet sie das Magazin SCHÜTTGUT, das alle Themen rund um die Partikel- und Schüttguttechnologie abdeckt.

Artikel des Autors

Um insbesondere Anomalien in chemischen Destillationskolonnen besser zu erkennen, sollen selbstlernende Assistenzsysteme Daten auf verschiedenen Ebenen analysieren.
Datenanalyse in Verarbeitungsprozessen

Was kommt nach Big Data?

Ein Weg, um Probleme und Fehler im Prozessablauf früh zu erkennen, ist ein selbstlernendes Assistenzsystem, dass Anlagendaten erfasst, den Prozess auf dieser Basis überwacht und automatisch Anomalien im Ablauf sowie Optimierungsbedarf erkennt. Der Beitrag stellt am Beispiel der Destillation ein Konzept vor, wie sich große Datenmengen handeln lassen.

Weiterlesen