Smart Connected Worker Suite erweitert Augmentir setzt auf intelligentes Skillmanagement

Von Martin Hensel

Anbieter zum Thema

Die Smart Connected Worker Suite von Augmentir ist um eine Reihe an Erweiterungen reicher. Die KI-gestützten Tools für vernetztes Arbeiten wurde in diesem Rahmen um intelligentes Skillmanagement ergänzt. Dies soll unter anderem für gezieltere Mitarbeiterqualifikation und höhere Produktivität sorgen.

Augmentirs Smart Connected Worker Suite sorgt für effiziente operative Abläufe.
Augmentirs Smart Connected Worker Suite sorgt für effiziente operative Abläufe.
(Bild: Augmentir)

Die Augmentir-Suite bietet nun einen breiten Funktionsumfang: Er umfasst unter anderem operative Unterstützung des Personals durch digitale Workflow-Tools. Sie gestatten die Digitalisierung bestehender papierbasierter Prozesse und SOPs, ohne dazu Programmierkenntnisse zu benötigen. Die so gesammelten Betriebsdaten werden wiederum genutzt, um Mitarbeiter individuell anzuleiten und zu unterstützen.

Die Smart Connected Worker Suite bietet außerdem integrierte Kollaborations-Tools, um Anwendern direkten Kontakt zu Fachexperten zu geben. Dies ermöglicht laut Augmentir zusätzlich die Identifizierung von Flaschenhälsen und Verbesserungsmöglichkeiten. Auch für Wissensmanagement ist in der Suite gesorgt. Sämtliche Nutzer haben Zugang zu kuratiertem Know-how, das gebündelt und zielgenau verfügbar ist.

Effiziente Organisation

Neu an Bord ist das intelligente Skillmanagement: Das Modul ermöglicht Unternehmen, Kompetenzen und Fähigkeiten ihrer Teams in Produktion und Instandhaltung effizient zu organisieren. Zudem können sie diese Informationen für Einsatzplanung, gezielte Umschulung und Höherqualifizierung nutzen. Sämtliche Funktionen der Suite basieren auf Augmentirs „Smart“-KI-Fundament. Im Zusammenspiel sollen sie dafür sorgen, dass Training, tägliche Arbeit und Analysen so ineinandergreifen, dass sich die operative Leistung kontinuierlich verbessert.

„In der Vergangenheit haben Unternehmen ihr Skillmanagement auf Papier oder mit isolierten Software-Anwendungen bewerkstelligt. Dies wird der aktuellen Situation am Arbeitsmarkt nicht mehr gerecht“, erklärt Augmentir-Gründer und -CEO Russ Fadel. „Mit der aktuellen Erweiterung liefern wir jetzt datengesteuerte, digitale und vor allem aussagekräftige Informationen in einer einzigen Suite von Tools für vernetztes Arbeiten, eben echtes Connected Work“, ergänzt er.

(ID:48547594)

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Big Data, Analytics & AI

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung