Suchen

Stream Processing und Apache Flink auf Wachstumskurs Ververica stellt Trainingsangebot vor

Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Nico Litzel

Event Stream Processing, das zur Verarbeitung großer Datenmengen in nahezu Echtzeit eingesetzt wird, erfreut sich einem stetig steigenden Interesse. Ververica (ehemals Data Artisans) reagiert darauf mit einem neuen Trainingsangebot.

Firmen zum Thema

Ververica stellt neues Trainingsangebot vor, um auf das steigende Interesse von Stream Processing und Apache Flink zu reagieren.
Ververica stellt neues Trainingsangebot vor, um auf das steigende Interesse von Stream Processing und Apache Flink zu reagieren.
(Bild: tech2com)

Durch den Einsatz von Event-Stream-Verarbeitung im Unternehmen sind auch neue Kenntnisse und Fähigkeiten notwendig. Die neuen Schulungen umfassen daher zwei separate Trainingsmodule, die sich auf die Apache-Flink-Entwicklung und den Apache-Flink-Betrieb konzentrieren.

Apache Flink Developer Training

Für Java- und Scala-Entwickler bietet Ververica ein Apache Flink Developer Training an. In diesem zweitägigen Kurs geht es primär um die Erstellung von Streaming-Anwendungen. Am ersten Tag beschäftigen sich Kursteilnehmer mit den Kernkonzepten verteilter Streaming-Datenströme, der Ereigniszeit und des schlüsselfertigen Zustands. Am Folgetag werden Themen wie Laufzeit, Ökosystem und Anwendungsfälle behandelt .

Jeder Tag beinhaltet auch praktische Übungen, das den Teilnehmern das Verständnis vermitteln soll, echte Probleme zu lösen sowie skalierbare, zustandsorientierte Streaming-Anwendungen zu erstellen.

Apache Flink Operations Training

Für Mitarbeiter, die sich um die Bereitstellung von Flink-Anwendungen und die Wartung von Flink-Clustern kümmern, bietet Ververica das Apache Flink Operations Training. Dieser ebenfalls zweitägige Kurs behandelt Bereitstellung und Betrieb von Apache Flink-Anwendungen. Analog zum Developer-Training gibt es auch beim Operations Training praktische Übungen für Themengebiete wie beispielsweise die Verwaltung eines Flink-Clusters, Konfiguration und Verwaltung von State Backends und Checkpoints oder die Konfiguration von Überwachungs- und Warnsystemen neben Flink-Anwendungen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:46165403)