Wettbewerb für innovative Graphanwendungen TigerGraph startet „Eine-Million-Dollar-Challenge“

Von Martin Hensel

Der Analytics-Spezialist TigerGraph hat die „Eine-Million-Dollar-Challenge“ ins Leben gerufen. Im Mittelpunkt des Innovationswettbewerbs steht die Lösung realer Probleme mittels Graph-Technologie und Machine Learning.

Anbieter zum Thema

Insgesamt eine Million Dollar verteilt TigerGraph an die Sieger der Challenge.
Insgesamt eine Million Dollar verteilt TigerGraph an die Sieger der Challenge.
(Bild: Screenshot / TigerGraph)

Im Zuge des mit einer Million US-Dollar dotierten Wettbewerbs will TigerGraph brillante Köpfe zusammenbringen, um innovative Lösungen auf die Frage zu finden, wie sich mit Graph Analytics die Welt verbessern lässt. Die Gewinner werden in vier Kategorien prämiert und im Mai auf dem „Graph + AI Summit 2022“ bekanntgegeben.

„Wir geben eine Million US-Dollar an Innovatoren, die die Grenzen der Graph- und KI-Technologien erweitern, um neue und transformative Wege zur Lösung realer Probleme aufzuzeigen. Die Challenge ist hiermit offiziell eröffnet und wir freuen uns auf Tausende Teilnehmer, Hunderte großartige Beiträge sowie unzählige neue Ideen und Konzepte“, so TigerGraph-Gründer und -CEO Dr. Yu Xu.

Ablauf des Wettbewerbs

Die Teilnehmer können entweder eigene Problemstellungen entwerfen und Themen vorstellen oder vorgefertigte Herausforderungen lösen. Dazu zählen zum Beispiel granulare Konzepte, um UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erfüllen, die Modellierung von COVID-Infektionswellen oder Wissenssteigerung rund um den Klimawandel. Die Beiträge werden anschließend von einem Bewertungskomitee aus weltweit renommierten Data Scientists, Professoren, Doktoranden, Engineers und Unternehmensgründern in den Kategorien Auswirkung, Innovationskraft, Ambition und Anwendbarkeit beurteilt.

Zielgruppe des virtuell ausgetragenen Wettbewerbs sind Technologie-Experten, Datenwissenschaftler, Ingenieure, Studenten und Forscher, die Graph- und KI-Technologien vorantreiben wollen. Als Partner der Challenge sind unter anderem Amazon Web Services, Google Cloud, data.world, GitHub, die Kubrick Group, Microsoft Azure, Plotly und Women Who Code an Bord.

Anmeldung bis April offen

Die Registrierung ist ab sofort möglich und endet am 20. April.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Big Data, Analytics & AI

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47993427)