IoT-Plattform

ThingWorx erweitert Entwicklungsplattform für das Internet der Dinge

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Hintergrund zu ThingWorx und dem Mutterunternehmen PTC

ThingWorx, ein PTC Unternehmen, bietet die erste Plattform zur Erstellung und Ausführung der Anwendungen der verbundenen Welt. Die modellbasierte Konzeption und die suchbasierte Intelligenz der ThingWorx-Plattform vereinfachen die Anwendungsentwicklung, reduzieren Kosten und Risiken und beschleunigen gleichzeitig die Wertschöpfung.

Die ThingWorx-Plattform verbindet Schlüsselfunktionen von Web 2.0, Suchalgorithmen sowie sozialer Kollaboration und verknüpft diese mit Dingen der realen Welt wie Produkten, Maschinen, Sensoren, Systemen und Industriegütern. Unternehmen setzen die ThingWorx-Plattform ein, um schnell innovative und vernetzte branchenübergreifende Lösungen zu entwickeln. Dazu gehören Fertigungs-, Energie- und Lebensmittelunternehmen, Maschine-zu-Maschine-Lösungen (M2M), Fernüberwachung und -Services ebenso wie Anwendungen für das Internet der Dinge mit Lösungen für die intelligente Stadt, intelligente Versorgungsnetze, Landwirtschaft und Transport. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite www.thingworx.com, in unserem Blog www.thingworx.com/blog oder auf Twitter unter @ThingWorx.

PTC (Nasdaq: PMTC) unterstützt Fertigungsunternehmen dabei, aus attraktiven Produkten und einem differenzierten Wartungsangebot nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Mit PTC Lösungen können Unternehmen ihre Entwicklungs- und Wartungsprozesse über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg optimieren – von der Konzeption, der Entwicklung und der Beschaffung bis hin zum After-Market-Service. PTC wurde 1985 gegründet und beschäftigt rund 6.000 Experten rund um den Globus, das Unternehmen hat über 28.000 Kunden in wachstumsstarken Produktionsunternehmen weltweit. Weitere Informationen über PTC finden Sie unter www.ptc.com.

(ID:42817235)