Suchen

Software für Coporate Financial Services Squirro analysiert unstrukturierte Daten mit KI

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Die neue Software Squirro ist für den Einsatz in Corporate Financial Services konzipiert. Sie liefert mittels Künstlicher Intelligenz geschäftsrelevante Einblicke in die unstrukturierten Daten der Finanzdienstleister.

Dr. Dorian Selz, CEO und Mitgründer von Squirro
Dr. Dorian Selz, CEO und Mitgründer von Squirro
(Bild: Squirro)

Squirro richtet sich vorerst an die Bereiche Investment Banking, Corporate and Institutional Banking sowie Real Estate in der Finanzdienstleistungsbranche. Die Software analysiert strukturierte und unstrukturierte Daten, was zu einem besseren Verständnis von Kundenbedürfnissen, Marktbedingungen und Geschäftsmöglichkeiten führen soll. Sie bietet einen 360-Grad-Blick auf Kunden und liefert handlungsrelevante Empfehlungen sowie Ratschläge, wann und wie diese am besten adressiert werden.

Vielzahl an Datenquellen

Die Software verarbeitet Daten aus Newsfeeds, Social-Media- und CRM-Plattformen, E-Mails sowie aus Aufzeichnungen von Bilanzkonferenzen und strukturiert die darin enthaltenen Informationen. Da im schnelllebigen Sektor Corporate Finance viele Faktoren eine Transaktion auslösen oder eine Geschäftsmöglichkeit aufzeigen, identifiziert Squirro automatisch die entscheidenden Daten und sorgt damit möglicherweise für einen Vorsprung beim Kunden. Zudem erspart die KI-gesteuerte Automatisierung hunderte Arbeitsstunden, die ansonsten für die manuelle Recherche anfallen würden. Als Basis dient die Plattform Trinity, die auf Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen setzt.

„Künstliche Intelligenz war bisher meist nur Hype, aber das wird sich in diesem Jahr ändern“, meint Dr. Dorian Selz, CEO und Mitgründer von Squirro. „Wenn Unternehmen KI zielgerichtet und nicht als Patentlösung für alle Probleme einsetzen, kommt deren analytische Leistungsfähigkeit optimal zum Tragen“, ergänzt er.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:45098786)