IoT Foundation für HANA

SAP und Vodafone veröffentlichen IoT-Lösung

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

SAP hat Funktionen von Vodafone in die IoT Foundation für HANA integriert.
SAP hat Funktionen von Vodafone in die IoT Foundation für HANA integriert. (Bild: SAP / Vodafone)

SAP hat die IoT Foundation für SAP HANA angekündigt. Das Lösungspaket enthält Funktionen von Vodafone für die Verwaltung von Geräteverbindungen. Es soll die Wertschöpfung beim Einsatz von IoT-Anwendungen beschleunigen.

SAP und Vodafone haben dazu eine Vereinbarung unterzeichnet, die eine Zusammenarbeit bei Kundenprojekten in allen gemeinsamen Märkten vorsieht. Unternehmen können dadurch Geräte über die IoT-Connectivity-Plattform von Vodafone mit dem Internet verbinden und verwalten sowie die so erfassten Daten auf SAP HANA übertragen. Auf diese Weise sind Lösungen für die vorausschauende Wartung oder andere Anwendungsszenarien möglich.

Alles unter einem Dach

Die Vodafone-Funktionen sind in die IoT Foundation für SAP HANA integriert. Die Lösung ermöglicht die Aggregation von Daten zu Status, Nutzung, Tarifplänen und zur Abrechnung von SIM-basierten IoT-Geräten. Ein integriertes Dashboard ermöglicht die einfache Verwaltung globaler IoT-Infrastrukturen. Die verfügbaren Verbindungsverwaltungsfunktionen von Vodafone sollen vor allem den einfacheren Erwerb und die problemlose Verwaltung regionaler und internationaler Mobilfunkdienste ermöglichen, die zuverlässig mit SAPs IoT-Lösungen zusammenarbeiten.

„SAP setzt im IoT-Bereich auf den Aufbau eines starken Partnernetzes. Durch die Zusammenarbeit mit Unternehmen wie Vodafone können wir unseren Kunden nahtlose und funktionsstarke Lösungen bieten, mit denen sie neue Erkenntnisse aus ihren IoT-Daten ableiten und so bessere Ergebnisse erzielen können“, erklärt Nayaki Nayyar, Leiter des Bereichs IoT GTM von SAP.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43941082 / Data Sourcing)