Automatische Textgenerierung meets GPT-3 Retresco stellt NLP-System Hybrid NLG vor

Von Martin Hensel

Anbieter zum Thema

Retresco, Spezialist für KI-basierte Content Automation, hat mit Hybrid NLG ein hybrides Assistenzsystem vorgestellt. Es vereint den bisherigen, datenbasierten Ansatz zur automatischen Textgenerierung mit den Vorzügen des großen Sprachmodells GPT-3.

Retresco Hybrid NLG vereint automatisierte Texterstellung mit dem Sprachmodell GPT-3.
Retresco Hybrid NLG vereint automatisierte Texterstellung mit dem Sprachmodell GPT-3.
(Bild: Screenshot / Retresco)

Hybrid NLG („Hybrid Natural Language Generation“) bietet eine nahtlose Integration seines datengetriebenen Sprachmodells in End-to-End-Textgenerierung auf Basis von GPT-3 („Generative Pre-trained Transformer 3“). Retresco hebt vor allem die schnelle Time-to-Market für Kunden hervor, die auf unkomplizierte Texterstellung sowie einfache Content Automation für unterschiedlichste Text-Typen, Zielgruppen und Kanäle zurückzuführen sei.

Der Anbieter zielt mit der Innovation auf Unternehmen aus den Bereichen Digital Commerce, Medien und vergleichbaren Branchen ab, die eine zentrale Lösung für inhaltliche Anwendungsszenarien und Erstellungsprozesse benötigen. Content-, SEO- und Marketing-Teams sollen damit Content entlang der gesamten digitalen Wertschöpfungskette einfacher und schneller generieren können.

Funktionen im Überblick

Durch die Integration des Sprachmodells GPT-3, das sich aus im Internet verfügbaren Informationen und Weltwissen speist, und der End-to-End-Textgenerierung sind zur Contenterstellung nur einige Hinweise („Prompts“) vonnöten. Per KI lernt und abstrahiert die Technologie selbstständig und stellt passende Formulierungen und Texte automatisiert zur Verfügung. Die Texte der als Self-Service nutzbaren Retresco-Lösung basieren auf datengetriebenen Textmodellen von textengine.io, die durch einen menschlichen Operator initial eingerichtet werden. Sie sind grammatikalisch geprüft und laut Retresco nachweislich fehlerfrei sowie rechtlich belastbar.

„End-to-End-Textgenerierung entwickelt sich aktuell sehr dynamisch. Mit der Integration von GPT-3 in unsere Content Automation Plattform können Kundinnen und Kunden ab sofort Beispieltexte auf Basis einiger weniger Eingaben generieren“, erklärt Retresco-Geschäftsführer Alexander Siebert.

Einrichtung und Einsatz von Textmodellen würden sich dadurch deutlich beschleunigen lassen, da das zeitintensive Recherchieren und Formulieren von Informationen entfalle. „Zugleich wird die datenbasierte Content-Produktion auf unserer Plattform noch nutzerfreundlicher und personalisierbarer, wobei wir auch zusätzliche Content- und SEO-Tags sowie Kategorie-Texte automatisiert unterstützen“, ergänzt Siebert.

(ID:48626585)

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Big Data, Analytics & AI

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung