Suchen

Haensel AMS und Universität Amsterdam Innovationswettbewerb für Dynamic Pricing angekündigt

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Der Datenanalysespezialist Haensel AMS startet gemeinsam mit der Universität Amsterdam einen Innovationswettbewerb rund um Dynamic Pricing. Im Fokus steht dabei die Kombination von Industrie und Wissenschaft.

Firma zum Thema

In einem Wettbewerb von Haensel AMS treten dynamische Pricingstrategien gegeneinander an.
In einem Wettbewerb von Haensel AMS treten dynamische Pricingstrategien gegeneinander an.
(Bild: Screenshot / Haensel AMS)

Ziel des Wettbewerbs ist das Zusammenbringen von Experten unterschiedlicher Bereiche aus Industrie und Wissenschaft. Sie sollen ihre Preisstrategien und Algorithmen in verschiedenen Marktsituationen einen Monat lang konkurrieren lassen. Dabei dreht es sich um zahlreiche Fragestellungen aus der Praxis, die sich um den Mythos Angebot und Nachfrage drehen: Wie evaluieren und vergleichen Kunden Produktpreise, wann ändern sich Nachfrage- und Konsumverhalten und welche Strategien bringen einen tatsächlichen Wettbewerbsvorteil? Insbesondere geht es aber um die Frage, welche dynamischen Pricingstrategien in Branchen wie E-Commerce, Touristik oder im Handel zielgerichtete Vergleiche ermöglichen. Die Teilnehmer müssen sich hierbei mit eigens entwickelten Algorithmen und der besten Performance gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Ablauf und Informationen

Start des Wettbewerbs ist am 1. Mai. Danach laufen die entwickelten Anwendungen 19 Tage lang im Trainings- und Simulationsprozess. Während dieser Phase können täglich situationsabhängige und verbesserte Codes eingestellt werden. Ab dem 20. Mai geht es in die finale Phase, auf die schließlich die Ermittlung des Siegers durch eine Jury folgt. Detaillierte Informationen zum Wettbewerb stehen auf einer eigenen Website bereit. Dort können sich auch Interessenten anmelden.

„Wir freuen uns auf einen spannenden Wettbewerb. Die Gewinner erwarten Preisgelder für jede der drei Branchen und Szenarien sowie öffentlichkeitswirksame Aktionen in den Niederlanden und der DACH-Region. Außerdem werden die interessantesten Ergebnisse und Forschungsansätze der Challenge 2019 in verschiedenen wissenschaftlichen Publikationen ausgewertet“, erklärt Dr. Alwin Haensel, Gründer und CEO von Haensel AMS.

(ID:45816636)