„Data Science Experience“

Eoda startet neues Workshop-Format

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Chief Data Scientist Oliver Bracht (re.) erklärt im Rahmen der „Data Science Experience“ die Hintergründe eines Datenanalyseprojekts.
Chief Data Scientist Oliver Bracht (re.) erklärt im Rahmen der „Data Science Experience“ die Hintergründe eines Datenanalyseprojekts. (Bild: Eoda)

Der Data-Science-Spezialist Eoda startet eine neue Art von Workshops, die Führungskräfte und Fachanwender praxisorientiert an die Datenwissenschaft heranführen sollen.

Die Workshops unter der Bezeichnung „Data Science Experience“ beantworten nicht nur grundlegende Fragen, sondern behandeln auch Rahmenbedingungen und Potenziale von Analyseprojekten. Unternehmen sollen in diesem Rahmen ein tiefgehendes Verständnis dafür gewinnen, wie sie aus ihren Daten Mehrwert generieren können.

Eine „Data Science Experience“ auf zwei Tage ausgelegt. Dabei wird konkret in einen bestimmten Anwendungsfall eingetaucht. Erfahrende Data Scientists von Eoda zeigen Vorgehensweisen, Methoden und gängige Tools. Zudem vermitteln sie die notwendige Analysekompetenz. Teilnehmer lernen auch mögliche Hürden kennen und können so die Komplexität künftiger Projekte besser einschätzen.

„Die richtige Nutzung von Daten ist längst eine Schlüsselkompetenz. Im höheren Management und in den Fachabteilungen wird es entscheidend sein, zu verstehen, wie Data-Science-Projekte ablaufen und wie der typische Weg von der Idee zum Datenprodukt aussieht“, erklärt Oliver Bracht, Chief Data Scientist von Eoda.

Termin und Anmeldung

Interessierte können am 26. und 27. Mai in Kassel in einem offenen Format an der „Data Science Experice“ teilnehmen. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Zudem bietet Eoda die Workshops auch als Inhouse-Veranstaltung an.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46338344 / Best Practices)