Suchen

CMS-Such-Schnittstelle Elasticsearch-Modul für Magnolia CMS

| Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Nico Litzel

Um große Datenmengen effizient durchsuchbar zu machen, kommen meistens Apache Solr und Elasticsearch zum Einsatz, zwei Enterprise Suchtechnologien, die den Markt für hochperformante Suchserver anführen.

Firmen zum Thema

Mit der Elasticsearch App von Neofonie lassen sich Datenbestände des Magnolia CMS flexibel durchsuchen.
Mit der Elasticsearch App von Neofonie lassen sich Datenbestände des Magnolia CMS flexibel durchsuchen.
(Bild: Neofonie)

Die Daten selbst werden üblicherweise in einem Content Management System (CMS) wie dem Magnolia CMS verwaltet. Neofonie hat nun eine neue Schnittstelle entwickelt, die Magnolia CMS und Elasticsearch zusammenbringt.

Wie der Hersteller erklärt, erlaubt das auf Java basierende Modul Entwicklern, die Elasticsearch-Funktionalitäten innerhalb des Magnolia CMS vollumfänglich zu nutzen, ohne die Schnittstelle von Grund auf neu entwickeln zu müssen.

Umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten

Das Modul enthält zahlreiche Funktionen zur Konfiguration von Indexierungsaufträgen. Neben der Volltextsuche können Inhalte auch periodisch indexiert werden und lassen sich individuell mit Befehls- und Aktionsklassen ausstatten.

Speziell bei der Abfrage großer Daten- und Artikelmengen sollen sich die Performance-Vorteile zeigen. Für die Implementierung von Suchformularen und Ergebnisseiten stehen entsprechende Templates bereit. Zudem stehen mehrere Funktionen zur Überwachung und Wartung des Elasticsearch-Servers zur Verfügung.

Das Modul ist ab Version 5.4. der Magnolia Enterprise Edition verfügbar und kann ab sofort auf dem Magnolia-Marketplace oder direkt bei Neofonie angefragt werden.

(ID:44497433)