Suchen

Digitale Transformation Design Thinking Lab in München eröffnet

| Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Nico Litzel

Reply eröffnet in München das zweite „Design Thinking Lab“ in Deutschland zur Entwicklung innovativer Lösungen im Bereich der digitalen Transformation.

Firmen zum Thema

Das neu eröffnete Design Thinking Lab in München soll Teams bei der Entwicklung innovativer Ideen unterstützen.
Das neu eröffnete Design Thinking Lab in München soll Teams bei der Entwicklung innovativer Ideen unterstützen.
(Bild: Reply)

Es handelt sich um das dritte Lab von Reply in Europa. Die anderen beiden Design Thinking Labs befinden sich in Gütersloh (Fokus auf Industrie 4.0) und in Mailand (spezialisiert auf Innovationsdesign).

Die digitale Transformation eröffnet Unternehmen neue Möglichkeiten sowie neue Denkansätze für ihr Business. Neue Ansätze sind nötig, um Innovationen für vernetzte Produkte zu ermöglichen und die Basis für neue Services und Geschäftsmodelle zu schaffen, betont Reply.

Innovationen entwickeln

Replys neuer Raum für Innovationen bietet eine kreative Umgebung, um innovative Konzepte zu entwickeln. Die Digitalisierung, die Vernetzung von Smart Devices und die Entwicklung künstlicher Intelligenz bieten viele Möglichkeiten.

Unternehmen sind mit Chancen und Herausforderungen konfrontiert: Mithilfe der Design-Thinking-Methode sollen nachhaltige technologische Innovationen entwickelt und Veränderungsprozesse in Unternehmen angestoßen werden können.

Das Konzept

Design Thinking ist eine ganzheitliche Methode, die Kreativität in Arbeitsgruppen von Teilnehmern unterschiedlicher Disziplinen stimulieren soll und die Basis bietet, neue Lösungen zu einer gegebenen Problemstellung zu entwickeln.

Das multidisziplinäre Team erstellt gemeinsam Konzepte, die iterativ überarbeitet und anhand von Prototypen getestet werden. Dabei stehen die Bedürfnisse der Nutzer im Mittelpunkt, um das Endergebnis optimal auf den Anwender abzustimmen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:44317040)