Suchen

Datenanalyse im automobilen Umfeld DaSense 2.0 „Data-Lake-Edition“ veröffentlicht

Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Nico Litzel

NorCom hat die DaSense-Lösung in der Version 2.0 als „Data-Lake-Edition“ vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Lösung für die Analyse von Mess- und Felddaten im automobilen Umfeld.

Firmen zum Thema

Mit DaSense lassen sich hohe Datenmengen von Mess- und Felddaten im automobilen Umfeld analysieren.
Mit DaSense lassen sich hohe Datenmengen von Mess- und Felddaten im automobilen Umfeld analysieren.
(Bild: NorCom)

Durch den Einsatz von Big-Data-Techniken, etwa Hadoop und Spark, ist DaSense nach Angaben von NorCom auf die hohen Datenmengen beim autonomen Fahren, bei der modernen Abgasnachbehandlung und dem „Connected Drive“ zugeschnitten.

DaSense wird seit gut drei Jahren von der NorCom Information Technology AG entwickelt und vertrieben. Die neue Version wird ab sofort bei den Enterprise-Kunden ausgerollt.

Reibungslose Einführung

Die neue Version von DaSense wurde für den Produktivbetrieb bei Automobilherstellern entwickelt und erfüllt NorCom zufolge gängige Enterprise-Anforderungen für eine möglichst glatte Einführung im Rechenzentrumsbetrieb. Mit der Lösung können erstmals Auswertungen über den gesamten Versuchsdatenbestand eines Unternehmens durchgeführt werden.

Auswertungsmöglichkeiten

DaSense ermöglicht die Erprobung komplexer Algorithmen sowie statistischer Auswertungen von extrem großen Datenmengen, z. B. Bild- und Sensordatenverarbeitungsalgorithmen bei Fahrerassistenzsystemen oder beim autonomen Fahren.

Des Weiteren können komplexe neuronale Netzwerke mit extrem großen Testdatenmengen trainiert werden. Auch anspruchsvolle statistische Auswertungen von komplexen Daten, darunter Auswertungen von Abgasdaten über viele Versuche hinweg, sind möglich.

Datenströme unter der Lupe

Selbst eine Suche nach komplexen Zuständen in den Versuchsdaten lässt sich durchführen, etwa um doppelte Versuchsreihen zu vermeiden. Die Erstellung regelmäßiger, interaktiver Reports über Versuchsabläufe und -Fortschritte beherrscht die Lösung ebenfalls. Darüber hinaus kann DaSense 2.0 die Analyse von Datenströmen von „Connected Cars“ in Echtzeit zur technischen Fehleranalyse und -prävention leisten.

Hortonworks-zertifiziert

DaSense 2.0 konnte auf Anhieb gemäß den Richtlinien von Hortonworks erfolgreich zertifiziert werden. Neben der Basis-Zertifikation „HCP“ konnten auch die Spezialisierungen „Security Ready“ und „YARN Ready“ bestätigt werden. Daneben ist DaSense vollständig kompatibel mit den Hadoop-Distributionen von MapR und Cloudera.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:44050725)