Suchen

Der Google-Ritterschlag, die YARN-Integration und schlüsselfertige Hadoop-Anwendungen

Das MapR-Technologies-Update

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Die MapR-Distribution

Schon jetzt, mit der Integration des kompletten Spark-Stack, einschließlich der inkludierten fünf weiteren Unterprojekte, stimmt die MapR-Distribution nun das Zusammenspiel von mehr als 20 Apache Open-Source-Lösungen aufeinander ab. Damit eignet sie sich die Distribution nun für vielfältige Anwendungszwecke, die von der Batch-Verarbeitung, interaktiven Datenabfragen und –analysen sowie dem Stream-Processing über die Erstellung von Grafiken zur Analyse und Verwaltung der mit Hadoop verarbeiteten unstrukturierten Daten bis hin zum maschinellen Lernen reichen.

MapR ist die einzige Distribution, die Apache Open-Source-Projekte im monatlichen Rhythmus veröffentlicht. Dies ermöglicht Kunden in der Distribution enthaltene Komponenten zu aktualisieren, ohne einen kompletten Cluster-Upgrade durchzuführen. Ihre Open-Source-Projekte lassen sich schneller und mit geringerem Risiko umsetzen, ohne dass es zu Unterbrechungen der betrieblichen Leistung von Cluster-Diensten kommt.

Die neuen Partnerschaften mit HP und TCS

Zu den wichtigen Partnerschaften zählen auch die mit HP und Tata Consultancy Services (TCS). So integriert MapR die leistungsstarke „Vertica“-Analytics-Plattform von HP in seine MapR Hadoop-Distribution. Mit dem Einsatz der interaktiven SQL-auf-Hadoop-Lösung lassen sich strukturierte und semistrukturierte Daten besser untersuchen sowie auswerten, daraus resultierend steigt die Produktivität der mit dieser Aufgabe betrauten Analysten.

Auch die Partnerschaft mit TCS ist es, Unternehmen einfach und schnell wichtige Erkenntnisse auf Basis von Big Data-Analysen bereitzustellen. Die gemeinsam entwickelten Big Data-Angebote sollen Unternehmen helfen, ihre IT-Ausgaben so zu gestalten, dass sie dadurch ihr Geschäftsmodell strategisch neu ordnen können.

Schlüsselfertige Anwendungen

TCS und MapR entwickeln so genannte schlüsselfertige Lösungen. Darunter fallen Empfehlungs-Engines, wie die Optimierung von Lieferketten oder Analysen zur Preisbildung. Zudem wurden weltweit bereits zahlreiche Partner von TCS auf der MapR-Plattform ausgebildet und zertifiziert, um bei Kunden geschäftskritische Anwendungsfälle zu begleiten und operative Unterstützung zu gewährleisten.

Hier ein Überblick über die gemeinsamen Angebote:

1. TCS Data Analytics Angebote:

  • „TCS Perivista“ – einheitliche Ansicht interner und externer Daten für Kunden
  • „TCS Sensor Data Analytics“ – Empfangen, Speichern und Analyse von Sensor- oder Log-Daten

2. TCS Data Management Angebote:

  • „TCS Data Migration Tool“ – Schneller und sicherer Datentransfer zwischen Hadoop und Unternehmensquellen
  • „TCS Active Archive“– Archivierung durch Hadoop-Speicher und damit Vorbereitung der Daten für die Analyse
  • „TCS BigData Desktop“ – Management von Daten und Metadaten, ausführbar durch Hadoop-Cluster auf dem eigenen Desktop

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:42865610)