Suchen

Update angekündigt Alteryx Designer ermöglicht flexiblere Analysen

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Während seiner Nutzerkonferenz Inspire 2017 hat Alteryx die nächste Version seiner Plattform Alteryx Designer angekündigt. Sie soll vor allem flexiblere Analysemöglichkeiten bieten.

Firmen zum Thema

Alteryx kündigt einige Neuerungen für seine Plattform an.
Alteryx kündigt einige Neuerungen für seine Plattform an.
(Bild: Alteryx)

Die neue Version soll über eine verbesserte Analyse-Workbench verfügen, die Chief Data Officers und Analysefirmen optimierte globale Skalierungsmöglichkeiten bereitstellt. „Chief Data Officers haben Verantwortlichkeiten, die sich auf ganze globale Unternehmen ausdehnen können. Mit dieser Version können wir sie bei der Förderung einer datengestützten Unternehmenskultur unterstützen, indem Alteryx-Workflows zu einer gemeinsamen Sprache für Analysen gemacht werden“, erklärt Bob Laurent, Vice President Produktmarketing von Alteryx.

Mehr Sprachen und Datenquellen

In der kommenden Version wird Alteryx Designer zusätzlich auf Französisch und Deutsch zur Verfügung stehen, um Sprachbarrieren abzubauen. Zudem wird der Big-Data-Support ausgebaut: Insgesamt bietet Alteryx Verbindungen zu 75 verschiedenen Datenquellen an, zu denen in Zukunft auch HP Vertica und Exasol zählen. Die neue Version wird voraussichtlich im Sommer 2017 erhältlich sein. Detaillierte Informationen zu Fähigkeiten und Funktionsumfang der Alteryx-Plattform sind auf der Website des Unternehmens zu finden. Dort steht auch eine voll funktionsfähige Testversion zum Download bereit.

(ID:44734442)