Anwendungsfälle auf Amazon Neptune

Siemens und Metaphacts zeigen Enterprise-Knowledge-Graphen

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Siemens und Metaphacts nutzen Amazon Neptune.
Siemens und Metaphacts nutzen Amazon Neptune. (Bild: Screenshot / Metaphacts)

Die beiden Unternehmen Siemens und Metaphacts zählen zu den ersten Nutzern von Amazon Neptune. Sie haben diverse Anwendungsfälle für Enterprise-Knowledge-Graphen auf Neptune vorgestellt, die auch die Metaphactory-Plattform nutzen.

Bei Amazon Neptune handelt es sich um einen Managed Service für Graphdatenbanken, der Entwicklung und Ausführung von Anwendungen mit stark verknüpften Daten vereinfacht. Kunden können dadurch Milliarden von Verknüpfungen innerhalb von Millisekunden abfragen. Im Rahmen einer gemeinsamen Präsentation zeigten Siemens und Metaphacts Anfang Dezember verschiedene Anwendungsfälle von Enterprise-Knowledge-Graphen. Dazu zählten etwa semantische Stammdatenverwaltung, Produktionsüberwachung oder Finanz- und Risikomanagement.

Schneller Datenzugang

Unter anderem wurde demonstriert, wie Siemens den eigenen Ingenieuren schnellen und hochflexiblen Zugang zu benötigten Daten über Knowledge-Graph-Technik zur Verfügung stellt. Dazu fragen Domänen-Experten basierend auf einem verständlichen Domänenmodell Daten ab, statt komplexe SQL-Vorgänge bewältigen zu müssen. Siemens baut auf dieser Basis eine eigene Lösung für verbesserten Wissensgewinn und optimierte Wissensverwaltung auf. Dies reduziert unter anderem den Aufwand für Datenerfassung und -analyse. Auch die Datenintegration erfolgt schneller und einfacher. Letztlich führt das Verfahren zu besseren Geschäftsentscheidungen.

Knowledge-Graphen einfach erstellen

Die Metaphactory-Plattform nutzt Amazon Neptune. Sie dient zum Aufbau und zur Verwaltung thematisch spezialisierter Knowledge-Graphen sowie zur unkomplizierten Bereitstellung von interaktiven Anwendungen für Endnutzer. Metaphactory unterstützt unter anderem Rapid Prototyping sowie den Rollout intelligenter Anwendungen auf der Amazon-Plattform. Zudem ist die Integration in andere AWS-Services oder Tools von Drittanbietern möglich. Die Erstellung von Knowledge-Graphen erfolgt über Metaphactory for Amazon Neptune, das entweder auf der Metaphacts-Website oder dem AWS Marketplace verfügbar ist.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45061109 / Analytics)