Data Festival 2019

Networking zwischen Daten-Experten und Anwendern

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Alexander Thamm, CEO der Alexander Thamm GmbH, und Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer des BARC.
Alexander Thamm, CEO der Alexander Thamm GmbH, und Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer des BARC. (Bild: Data Festival)

Von 19. bis 21. März 2019 findet in München das Data Festival statt. Das Business Application Research Center (BARC) und die Alexander Thamm GmbH laden zum Networking rund um Themen wie Data Science, Machine Learning, Visualisierung und Analytics ein.

Die dreitägige Konferenz dreht sich schwerpunktmäßig um das Thema Künstliche Intelligenz (KI) und die Frage, wie Deutschland in diesem Bereich aufholen kann. Vorträge zeigen Lösungswege für konkrete Problemstellungen exemplarisch auf. Als Ziel hat sich die Veranstaltung gesetzt, die Teilnehmer weiterzubilden und den Austausch zu neuen und erfolgreichen Technologien in den Bereichen KI, Data Science und Data Engineering zu ermöglichen.

„Die Teilnehmer können sich wieder auf eine große Anzahl von Speakern mit Praxisbeispielen aus verschiedensten Branchen freuen. Egal ob BMW, Henkel, Siemens, Lufthansa, Deutsche Bahn, Adidas oder ProSiebenSat1 – beim Data Festival kommen alle Experten zusammen“, freut sich Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer des BARC.

Festivalatmosphäre garantiert

Die Veranstalter wollen keinen langweiligen Event abhalten, sondern für ungewöhnliche Stimmung sorgen. „Die Atmosphäre ist nicht mit einer normalen Konferenz zu vergleichen. Der Begriff ‚Festival‘ spiegelt sich nicht nur im Namen des Events wieder, sondern so ist auch die Stimmung im Muffatwerk“, erklärt Alexander Thamm.

In Zukunft wollen die Veranstalter unter der Marke Data Festival weitere Austauschformate etablieren. Damit will man zur zentralen Plattform für die Data-Community im deutschsprachigen Raum heranwachsen.

Das vollständige Programm, eine Übersicht aller Speaker sowie eine Möglichkeit zur Anmeldung sind auf der Website des Events zu finden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45642531 / Best Practices)