Suchen

Verkehrsanalysen Mobilfunkdaten geben Auskunft

| Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Nico Litzel

Telefónica NEXT bietet gemeinsam mit Intraplan, einem Beratungsunternehmen im Verkehrssektor, detaillierte Datengrundlagen und Analysen für die Verkehrsplanung in München an.

Firmen zum Thema

Die Mobilfunkdaten werden vor der Analyse anonymisiert.
Die Mobilfunkdaten werden vor der Analyse anonymisiert.
(Bild: Telefónica NEXT)

Aus anonymisierten Mobilfunkdaten aus dem Netz von Telefónica Deutschland berechnen die Partner Telefónica NEXT und Intraplan Bewegungsströme. Die Erkenntnisse daraus sollen bisherige Verkehrsanalysen ergänzen.

Um das Potenzial der Mobilfunkdaten insbesondere bei einzelnen Events aufzuzeigen, berechneten die Partner exemplarisch das voraussichtliche Verkehrsaufkommen zu den Heimspielen des TSV 1860 München, der seit der aktuellen Saison wieder im Grünwalder Stadion spielt.

Nachhaltige Verkehrsplanung

In München werden nach Schätzungen der Stadt bis Ende 2030 rund 1,8 Millionen Menschen leben, 16 Prozent mehr als 2015. Das resultiert in mehr Autos auf den Straßen und einem höheren Bedarf an öffentlichen Verkehrsmitteln.

Für eine nachhaltige Verkehrsplanung sind Städte und Verkehrsbetriebe auf präzise Daten angewiesen. Bisherige Erhebungen seien allerdings häufig aufwendig und gäben stark situationsbedingte Schwankungen, wie bei Fußballspielen, oftmals nicht genau wieder, so das Unternehmen.

Der Verkehr zum Stadion konzentriert sich auf Autobahnen (Blau) und städtische Zufahrtsstraßen (Gelb).
Der Verkehr zum Stadion konzentriert sich auf Autobahnen (Blau) und städtische Zufahrtsstraßen (Gelb).
(Bild: Telefónica NEXT)

Hohes Datenaufkommen

Basis sind Mobilfunkdaten von Telefónica Deutschland, die über ein TÜV-zertifiziertes Verfahren anonymisiert sind. So ist kein Rückschluss auf Einzelpersonen möglich. Die Entwicklung des Verfahrens erfolgte in enger Abstimmung mit der Bundesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit.

Täglich entstehen auf diese Weise bundesweit mehr als fünf Milliarden Datenpunkte. In einem Forschungsprojekt habe auch das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation erst kürzlich das Potenzial dieser Mobilfunkdaten für die Verkehrsplanung bestätigt.

Detaillierte Datenbasis

Intraplan verfügt über umfassende verkehrsspezifische Erfahrung, insbesondere auch in München. Für die Münchner Region haben die Experten in den vergangenen Monaten eine detaillierte Datenbasis aufbereitet.

Damit sind diverse Analysen möglich, beispielsweise die Unterteilung nach Verkehrsmitteln wie Bus, S-Bahn oder Auto, nach Pendlern oder Details zum grenzüberschreitenden Verkehr Richtung Österreich.

(ID:44817498)

Über den Autor

 Matthias Semlinger

Matthias Semlinger

Redakteur/Journalist/Übersetzer, Redaktionsbüro Semlinger