Registrierungspflichtiger Artikel

(Industrial) Internet of Things IoT/IIoT-Plattformen im Überblick

Autor / Redakteur: Filipe Pereira Martins und Anna Kobylinska / Nico Litzel

Zur Umsetzung von IoT/IIoT-gestützten Anwendungen bedarf es einer leistungsstarken Software-Infrastruktur, um die vielen Geräte und Standards unter einen Hut zu bringen. IoT/IIoT-Plattformen sollen diese Lücke füllen.

Firmen zum Thema

Dank IoT/IIoT-Plattformen entdecken Unternehmen neue Wertschöpfungspotenziale, zusätzliche Betriebseffizienzen und suchen Inspiration für kundengerechte, datenbasierte Geschäftsmodelle rund um ihre IoT-gestützten Innovationen.
Dank IoT/IIoT-Plattformen entdecken Unternehmen neue Wertschöpfungspotenziale, zusätzliche Betriebseffizienzen und suchen Inspiration für kundengerechte, datenbasierte Geschäftsmodelle rund um ihre IoT-gestützten Innovationen.
(Bild: © chesky – stock.adobe.com)

IoT/IIoT-Plattformen bilden den technologischen Unterbau für die Entwicklung und Bereitstellung intelligenter Anwendungen, die anhand von Sensordaten, diversen anderen Metriken und sonstigen Hilfsdaten echtzeitnah betriebsrelevante Handlungsanweisungen aufstellen können. Dank IoT/IIoT-Plattformen entdecken Unternehmen neue Wertschöpfungspotenziale, zusätzliche Betriebseffizienzen und suchen Inspiration für kundengerechte, datenbasierte Geschäftsmodelle rund um ihre IoT-gestützten Innovationen.

Obwohl die Aufgabe, Ströme von Big Data aus der Sensorik zwischen den IoT-Endgeräten und dem KI-Backend der Cloud „wertschöpfend“ zu koordinieren, recht plausibel formuliert ist, scheinen die meisten Anbieter mit dieser komplexen Aufgabe schlicht überfordert.