Suchen

Wachstumskurs Cloudera eröffnet Büro in München

Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Nico Litzel

Der international agierende Big-Data-Anbieter Cloudera setzt auf Expansion und verstärkt seine Aktivitäten in Deutschland. Aus diesem Grund eröffnet das Unternehmen sein erstes Büro in der DACH-Region.

Firma zum Thema

Senior Director Central & Eastern Europe, Martin Czermin, freut sich über das neue Cloudera-Büro in München.
Senior Director Central & Eastern Europe, Martin Czermin, freut sich über das neue Cloudera-Büro in München.
(Bild: Cloudera)

Ab sofort ist das Unternehmen in München in der Arnulfstraße 122 im Bürogebäude „Arnulfbogen“ zu finden. Die strategisch günstig gelegenen Räumlichkeiten sollen Platz für die derzeit 15 Mitarbeiter bieten und großzügig bemessen sein.

Niederlassungen in den Kernmärkten

Mit dem neuen Büro in München unterhält Cloudera nun in den drei wichtigsten europäischen Kernmärkten Frankreich, Großbritannien und Deutschland jeweils eine Niederlassung.

Martin Czermin, Senior Director Central & Eastern Europe bei Cloudera, erklärte hierzu, dass er und seine Mitarbeiter sich über die Büroeröffnung in Deutschland freuten. Schließlich stehe das Münchner Büro symbolhaft für den internationalen Wachstumskurs des Unternehmens und zum anderen auch für die Wichtigkeit des deutschen Marktes für das Unternehmen.

Mit der deutschen Niederlassung werde sein Unternehmen der steigenden Nachfrage nach dessen Produkten gerecht und könne durch kürzere Wege zum Kunden die Betreuung vor Ort auch in Österreich und der Schweiz optimieren.

Globale Präsenz

Weltweit verfügt Cloudera, neben dem Hauptsitz in Palo Alto/Kalifornien, über 20 Niederlassungen. Daneben unterhält Cloudera internationale Büros in China (Shanghai und Beijing), Japan (Tokio), Großbritannien (London), Frankreich (Paris), Singapur, Südkorea (Seoul), Australien (Melbourne), Indien (Chennai) und Ungarn (Budapest).

(ID:44185230)