Aufbereitung und Analyse von Daten durch Data Scientists

Big Data – auf Spezialisten warten Tausende neue Jobs

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Durch diese Schnittstellenfunktion zwischen Business und Analytik und den unterschiedlichen Zielgruppen, mit denen ein Data Scientist kommuniziert, lässt sich nicht eindeutig bestimmen, welches Qualifikationsprofil die idealen Kandidaten für Data-Scientist-Positionen mitbringen sollten. Aber nach Einschätzung von FICO kommt es auch nicht darauf an, sondern vielmehr auf die individuellen Fähigkeiten und Denkweisen des Bewerbers. Von daher sind Mathematiker für diese Position ebenso gut geeignet wie Elektroingenieure oder Soziologen.

Große Verantwortung

Ein Data Scientist ist in erster Linie ein Wissenschaftler im klassischen Sinne. Daher ist auch eine „wissenschaftliche Ehrlichkeit“ oder „truth seeking behavior“ eine der wichtigsten Anforderungen. Es ist und bleibt eine moralische Gefahr für diesen Berufsstand, dass selbst ernannte Datenexperten durch eine unwissenschaftliche Herangehensweise genau die Dinge aus Daten herauslesen, die gerade vermeintlich gut ins Bild passen. Dieses Verhalten ist aber nicht nur falsch, sondern kann auch große Schäden verursachen, wenn aufgrund der ergebnisorientierten Analyse falsche Entscheidungen getroffen werden.

Bildergalerie

Keine Chance für Fachidioten

In der Datenwissenschaft gibt es wie in allen komplexen Gebieten vielfältige Quellen für „ehrliche Irrtümer“. Solide und erfahrene Data Scientists sind daher sehr vorsichtig und bescheiden. Sie werden jedes Ergebnis, auch wenn es den optimistischsten Erwartungen entspricht, erst noch einmal genauestens prüfen und anderweitig validieren, bevor sie es weitergeben und bekannt machen. Im Sinne der wissenschaftlichen Herangehensweise sollten dabei alle wichtigen Annahmen offengelegt werden – und der Weg zu den Ergebnissen sollte so weit wie möglich überprüfbar sein.

So variabel die Anforderungen an die Qualifikation und die praktische Tätigkeit sind, so unterschiedlich sind auch die Karrierewege, die ein Data Scientist einschlagen kann: Leitungsfunktionen in den Bereichen Vertrieb oder Finanzen gehören ebenso zu den Optionen wie Positionen auf Geschäftsführungsebene. Generell gilt: Je breiter ein Bewerber aufgestellt ist, desto besser sind seine Chancen.

Dieser Text stammt aus dem Kompendium „Einstieg in Big Data“ von Storage-Insider.de. Hier können Sie das komplette Kompendium kostenlos als PDF herunterladen.

(ID:42604778)