Suchen

Zwei neue Scores vorgestellt BARC bewertet Anbieter von Planungssoftware

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Das Business Application Research Center (BARC) hat zwei neue Scores für die DACH-Region veröffentlicht. Dabei werden Softwareanbieter für integrierte Planung und BI sowie Financial Performance Management (FPM) bewertet.

Firmen zum Thema

BARC hat zwei neue Scores für die DACH-Region vorgestellt.
BARC hat zwei neue Scores für die DACH-Region vorgestellt.
(Bild: BARC)

Die BARC Scores bilden die Anbieterlandschaften ab. Für den Score „Integrated Planning and BI DACH“ wurden 17 marktrelevante Hersteller bewertet, während für „Financial Performance Management DACH“ 13 FPM-Anbieter unter die Lupe genommen wurden. Beide Märkte sind in der DACH-Region stark umkämpft und zeigen ein entsprechend starkes Teilnehmerfeld. Neben internationalen Generalisten wie IBM, Infor, Oracle und SAP werden auch lokale und spezialisierte Hersteller berücksichtigt. Dazu zählen Anaplan, Bissantz, BOARD, CCH Tagetik, CoPlanner, Corporate Planning, Cubeware, cubus, evidanza, IDL, Jedox, Lucanet und Unit4 (prevero). Die BARC Scores zeigen Unterschiede in den Lösungsangeboten auf und verdeutlichen den jeweiligen Fokus der Portfolios.

Profi-Software statt Excel

„Softwarelösungen zur optimalen Unterstützung der Planungs- und Steuerungsprozesse spielen eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung unternehmensinterner BI- und PM-Initiativen. Die Beratungspraxis bestätigt den Kundenwunsch nach integrierten Funktionen für Planung, BI sowie zur Unterstützung des Performance Managements“, erklärt Dr. Christian Fuchs, Senior Analyst für Business Intelligence von BARC. „Allerdings setzen immer noch zu viele Unternehmen auf Excel-basierte Lösungen statt professionelle Software. Aus BARC-Sicht ein riskantes Vorgehen“, betont er. Detaillierte Informationen zu den beiden BARC Scores können ab sofort hier (integrierte Planung und BI) und hier (Financial Performance Management) kostenpflichtig abgerufen werden.

(ID:45204067)