Wettbewerb für Start-ups und KMU 200.000 Euro für KI-Technologien im Gesundheitssektor

Von Martin Hensel

Das Projekt HosmartAI widmet sich der Entwicklung und Bereitstellung von KI-Lösungen für das Gesundheitswesen. Nun ruft das Projekt Start-ups, kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) zu Vorschlägen auf. Es winken insgesamt 200.000 Euro als Unterstützung.

Anbieter zum Thema

Beim „INNOVATE Call for Tech“ sind innovative KI-Ideen gefragt.
Beim „INNOVATE Call for Tech“ sind innovative KI-Ideen gefragt.
(Bild: HosmartAI)

Im Rahmen einer offenen Ausschreibung können sich Interessierte am „INNOVATE Call for Tech“ für eine von fünf Kategorien bewerben. Dabei handelt es sich um KI- oder datenbasierte Dienste, die über die HosmartAI-Plattform („Hospital Smart development based on AI“) ermöglicht werden, sowie die Erstellung eines HL7-FHIR-Tools zur De-Identifizierung und Pseudonymisierung. Weitere Kategorien umfassen die Erstellung eines förderierten Datenbanksystems auf Basis einer populären Open-Source-FHIR-Server-Implementierung, eine Vektorraumkarte mit interaktiver 3D-5D-Grafikschnittstelle sowie ein Daten-Parsing- und Mapping-Programm.

KI im Gesundheitswesen voranbringen

Der Wettbewerb soll den Pool kompatibler Gesundheitstechnologien vergrößern und stellt dazu ein Gesamtbudget von 200.000 Euro bereit. Das Projekt HosmartAI selbst hat sich der Förderung der digitalen Transformation verschrieben und will klinische Prozess einschließlich Diagnose- und Behandlungsoptionen effizienter gestalten sowie die Pflege unterstützen.

Im Zuge des Wettbewerbs werden in den fünf Kategorien jeweils die besten vier Bewerber ausgewählt. Sie sollen ihre Ideen innerhalb des HosmartAI-Ökosystems weiterentwickeln. Dazu nehmen sie an einem Programm teil, das in drei Phasen mit jeweils zwei Monaten gegliedert ist. Diese bestehen aus Design, Entwicklung und Integration. Zudem ist unter anderem für technische Unterstützung, Zugang zur HosmartAI-Architektur und eine eigenkapitalfreie Finanzierung von bis zu 50.000 Euro gesorgt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Big Data, Analytics & AI

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48088387)