ePOD unterstützt Speditionen

Elemica startet App für digitale Liefernachweise

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Elemica ePOD ist für den Einsatz in der Lieferkette konzipiert.
Elemica ePOD ist für den Einsatz in der Lieferkette konzipiert. (Bild: Elemica)

Mit ePOD hat Elemica eine mobile Proof-of-Delivery-App entwickelt, über die Spediteure Sendungsdaten in Echtzeit bereitstellen können. Auf diese Weise sollen die Unternehmen unter anderem ihre Produktivität steigern können.

Die ePOD-App ist Teil der Lösung Elemica Transport. Spediteure können über die App auf Sendungsanfragen reagieren und Trackinginformationen automatisiert bereitstellen. Die Datenerfassung einzelner Stationen erfolgt dabei entlang der Lieferkette. Laut Elemica soll die App zu besserem Kundenservice und reduzierten Betriebskosten beitragen.

„Ob eine Sendung pünktlich, wie erwartet verspätet oder unerwartet verspätet ankommt, ist ein wichtiger Faktor für den Kundenservice und die User Experience“, erklärt Cindi Hane, Vice President des Produktmanagements von Elemica. „Die Bereitstellung der Daten in Echtzeit durch den Einsatz von sogenannten Electronic-Proof-of-Delivery-Systemen – kurz ePod –, also digitalen Liefernachweisen, bringt Transparenz in die Logistikabläufe und ermöglicht es Unternehmen, proaktiv zu handeln, um ihren Kunden das bestmögliche Ergebnis zu bieten“, führt sie weiter aus.

Echtzeit-Informationen sammeln

Eine Proof-of-Delivery-Anwendung wie ePOD ermöglicht den Speditionen, Daten über Abweichungen in Echtzeit zu sammeln. Dies macht die Auftragsabwicklung transparenter und ermöglicht eine zügigere Abwicklung. Dank der lückenlosen Dokumentation sollen sich Unstimmigkeiten minimieren lassen. Über eine Feedbackabfrage der Empfänger lässt sich zudem die Kundenzufriedenheit ermitteln. Zum Funktionsumfang der ePOD-App zählen auch ein einfach verständliches Tutorial für die Fahrer sowie Eingabemöglichkeiten für Aktualisierungen, Kommentare und Bilder.

Alle gesammelten Daten sind in Elemica Trace sichtbar. Die Lösung gestattet Kundendienst, Transportplanern und Supply-Chain-Managern die Echtzeitsendungsverfolgung und unterstützt die Überwachung von Wareneingängen in Fertigungszentren. Anhand der Daten werden geschätzte Ankunftszeiten ermittelt und Warnmeldungen bei einer Unterbrechung der Lieferkette ausgegeben.

Die Elemica ePOD App steht für Android- und iOS-Geräte im jeweiligen Appstore bereit. Sie unterstützt neun Sprachen und bietet ein Fahrerverzeichnis für die Zuordnung von Lieferungen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46103258 / Industrie 4.0)