Suchen
 Sebastian Gerstl ♥ BigData-Insider

Sebastian Gerstl

Redakteur

Fachredakteur für Embedded Systeme und Software Engineering.

Artikel des Autors

Die Standarddistribution: Von Beginn an ist das Debian-basierte Raspbian das empfohlene Einsteiger-Betriebssystem für alle Varianten des Raspberry Pi. Für Fortgeschrittene oder Experimentierfreudige existiert allerdins noch eine breite Anzahl an Alternativen.

45 Betriebssysteme für den Raspberry Pi

Neueinsteiger greifen zu Raspbian, Bastler bevorzugen ein schlankes Linux, Windows 10 IoT spricht den Embedded-Markt an und Heimcomputer-Althasen dürften sich für BASIC interessieren: Für den Raspberry Pi gibt es die unterschiedlichsten Betriebssysteme. Wir stellen 45 von ihnen vor.

Weiterlesen
Der "KiloCore"-Chip: Forscher der University of California in Davis haben den weltweit ersten Mikrochip mit 1.000 enthaltenen Prozessorkernen entwickelt. Bei einer Verarbeitung von 115 Milliarden Befehlen pro Sekunde verbraucht der Chip gerade einmal 0,7 W. Die Maximalleistung der einzelnen Kerne liegt bei 1,78 GHz.
KiloCore

Uni entwickelt Mikrochip mit 1.000 Prozessorkernen

Forscher der University of California in Davis haben einen Chip entwickelt, der 1.000 16-Bit-Rechenkerne und 621 Millionen Transistoren in sich vereint. Der „Kilocore“-Chip kann eine Rechenleistung von bis zu 1,78 Billionen Instruktionen pro Sekunde ausführen. Für einen energieeffizienten Betrieb bei geringerer Rechenleistung soll eine AA-Batterie ausreichen.

Weiterlesen
Die Standarddistribution: Von Beginn an ist das Debian-basierte Raspbian das empfohlene Einsteiger-Betriebssystem für alle Varianten des Raspberry Pi. Für Fortgeschrittene oder Experimentierfreudige existiert allerdins noch eine breite Anzahl an Alternativen.

45 Betriebssysteme für den Raspberry Pi

Neueinsteiger greifen zu Raspbian, Bastler bevorzugen ein schlankes Linux, Windows 10 IoT spricht den Embedded-Markt an und Heimcomputer-Althasen dürften sich für BASIC interessieren: Für den Raspberry Pi gibt es die unterschiedlichsten Betriebssysteme. Wir stellen 45 von ihnen vor.

Weiterlesen
Prof. Dr. Ing Hans-Joachim Hof ist Professor an der Technischen Hochschule Ingolstadt und leitet die Forschungsgruppen Munich IT Security Research Group sowie INSicherheit - Ingolstädter Forschungsgruppe Angewandte IT-Sicherheit.
Interview

„IoT-Security ist auf dem Niveau von PCs der 90er-Jahre“

Ein einzelner konzentrierter DDoS-Angriff konnte vergangenen Freitag einen Großteil des Internets lahmlegen. Der IT-Sicherheitsexperte Professor Hans-Joachim Hof spricht im Interview darüber, welche Rolle IoT-Geräte bei dem Hackerangriff spielten, mahnt das Gefahrenpotential unsicherer IoT-Devices an – und legt dar, welche Konsequenzen Unternehmen, Anwender und Hersteller daraus ziehen müssen.

Weiterlesen