Wichtige IoT-Termine

Wo trifft sich die IoT-Branche 2017?

| Autor / Redakteur: Markus Dalke / Nico Litzel

Vom 1. bis 2. Juni kommt dann die IoT Tech Expo mit über 100 Ausstellern und mehr als 200 Speakern nach Berlin. Damit vernetzte Geräte und Maschinen Bestellungen auslösen oder in Service- und Produktionsprozesse eingreifen können, müssen die vielfältigen Daten in die Unternehmensprozesse integriert werden. Das ist Thema der 24. Aachener ERP-Tage vom 20. bis 22. Juni. Nicht wie sonst im Herbst trifft sich die Politik außerdem im Juni auf dem IT-Gipfel, der ab 2017 Digital-Gipfel heißt. Kurz vor dem langen Schwimmbad-Sommer wird es dann nochmal konkret. Auf dem Reality Check 4.0 am 6. Juli in Köln berichten Experten über Hürden und Schwierigkeiten, die es bei konkreten Projekten gab und wie diese bewältigt werden konnten.

Nach einer langen Sommerpause startet Mitte September das Fachmagazin Elektronikpraxis mit dem Internet of Things-Kongress. Der Schwerpunkt liegt auf der Technik und Elektronik für IoT und richtet sich an System- und Softwareentwickler. Zeitgleich wird vom 14. bis 15. September in Würzburg auf dem Smart Home Kongress über vernetzte Gebäudetechnik diskutiert. In der folgenden Woche findet in Hannover dann die EMO, die Weltleitmesse der Metallbearbeitung statt. Auch hier steht Industrie 4.0 unter dem Motto „Connecting systems for intelligent production“ im Mittelpunkt. Wer gerne Bier trinkt und sich dabei über IoT, M2M und Connectivity austauscht ist auf dem Digital Innovation Day von Telefonica richtig, denn nach dem Kongress geht es direkt auf das Oktoberfest.

Auch sehr spannend und wahrscheinlich voll wird es auf den metering days in Fulda. Durch das im September 2016 verabschiedete Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende könnten die Plätze knapp werden. Auf der IT-SA ist es bereits 2016 eng geworden und daher findet die einzige deutschsprachige I(o)T-Security Messe in größeren Hallen statt. Im Oktober empfiehlt sich noch ein Abstecher in die Düsseldorfer Stadthalle zum M2M-Summit. Die Traditionsveranstaltung beschäftigt sich mit all den Themen, die früher als M2M und heute als IoT bezeichnet werden.

Im November endet dann der Veranstaltungsmarathon mit zwei großen Messen: Vom 12. bis 18. November trifft sich die Agrarindustrie auf der Weltleitmesse Agritechnica unter dem Motto „Smart Farming – Digital Cropping“. Es folgt ein Pflichttermin für alle Automatisierungsexperten, der SPS IPC Drives.

Uns steht damit 2017 ein intensives Jahr mit viel Austausch, Lernen und Networking bevor. Leider ist die Zeit bei uns allen begrenzt. Nun haben Sie die Qual der Wahl und müssen sich entscheiden. Fragt man die Veranstalter, lohnt sich nahezu jeder Event. Wir haben daher eine kleine Umfrage gestartet und fragen: Welche IoT-Events besuchen Sie in 2017?

Stimmen Sie ab und erfahren Sie, auf welchen Events sich andere Leser tummeln. Zur Umfrage geht es hier.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44450906 / Industrie 4.0)