Registrierungspflichtiger Artikel

Christian Vogt, Fortinet, über Sicherheit im Internet der Dinge Wie das Internet of Things sicher wird

Autor / Redakteur: Christian Vogt / Nico Litzel

Derzeit wird heiß über das Internet of Things (IoT) diskutiert: über seine geschäftlichen Möglichkeiten, die Vorteile, die es bietet, und natürlich über seine Auswirkungen im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit.

Firmen zum Thema

Der Autor: Christian Vogt ist Regional Director Germany bei Fortinet
Der Autor: Christian Vogt ist Regional Director Germany bei Fortinet
(Bild: Fortinet)

Das IoT ist Teil einer umfassenderen Entwicklung: des Übergangs von der Kommunikation zwischen Maschinen (Machine-to-Machine-Kommunikation, M2M) zum Internet of Everything (IoE). Drei Trends beschleunigen diese Entwicklung: die weltweite Verbreitung vernetzter Geräte, ein explosives Wachstum bei plattformunabhängigen Anwendungen und reife Netzwerktechnologien, mit denen sich Milliarden verteilter Geräte billig und einfach vernetzen lassen.

Das IoT hat mehrere positive Auswirkungen. Dazu gehören Erkenntnisse in Echtzeit, eine ständige Verfügbarkeit rund um die Uhr, Automatisierung, Bequemlichkeit und Kosteneffizienz. Unternehmen, Staaten und Endanwender können davon profitieren.