Hadoop-Integration

Verwaltungssoftware für Data Lakes

| Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Nico Litzel

Mit dem iWay Hadoop Data Manager sollen UNternehmen ihre die Big-Data-Initiativen verbessern und Kosten sparen können.
Mit dem iWay Hadoop Data Manager sollen UNternehmen ihre die Big-Data-Initiativen verbessern und Kosten sparen können. (Bild: Information Builders)

Information Builders, Anbieter von Business-Intelligence- und Integrations-Lösungen, führt den „iWay Hadoop Data Manager“ ein, der den Umgang mit Hadoop deutlich vereinfachen soll. Die Lösung aus dem eigenen Hause basiert auf einem modernen Ansatz einer Hadoop-basierten Datenverwaltung, was laut Hersteller für einen hohen Grad an Leistungsfähigkeit und Flexibilität sorgt.

Hadoop als Kern in die Big-Data-Strategie zu integrieren, fällt vielen Unternehmen schwer. Grund dafür sind häufig die Kosten und die benötigten Kompetenzen. Darüber hinaus müssen Unternehmen sicherstellen, dass Hadoop existierenden Business-Intelligence- und Data-Warehouse-Strategien nicht zuwiderläuft, sondern diese erweitert oder ersetzt. Auch der Wahl des Ansatzes kommt eine wichtige Rolle zu.

Simpler und schneller

Der iWay Hadoop Data Manager bietet nach Angaben von Information Builders eine vereinfachte, benutzerfreundliche Schnittstelle für die Generierung von Code zur Integration in Hadoop und unterstützt die Anwender bei der Aufnahme, Transformation und Bereinigung von Daten. Durch den Wegfall der Hadoop-Programmierung werden nicht nur Kosten für Spezialisten reduziert, es wird auch auch die Reaktionszeit verkürzt.

Einfachere Datenaufnahme

Moderne Datenintegration erfordert oftmals die schnelle Überführung von Daten aus verschiedenen Quellen in Data Lakes. Der iWay Hadoop Data Manager vereinfacht mithilfe von Sqoop, Flume und dem iWay Service Manager von Information Builders die Aufnahme, den Austausch und die Deduplizierung von Daten; eine Programmierung soll hierfür nicht erforderlich sein.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43923657 / Infrastruktur)