Suchen

Graphdatenbank Version 4.0 von Spring Data Neo4j veröffentlicht

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Neo Technology hat die neue Version 4.0 seiner Graphdatenbank Spring Data Neo4j vorgestellt. Das Release wurde von Grund auf neu entwickelt und unterstützt die nächste Generation von Neo4j-Deployments.

Firmen zum Thema

Spring Data Neo4j ist ab sofort in Version 4.0 verfügbar.
Spring Data Neo4j ist ab sofort in Version 4.0 verfügbar.
(Bild: Neo Technology)

Die neue Version 4.0 kombiniert das einfache Programmiermodell von Spring mit der Leistungsfähigkeit von Neo4j. Unternehmen sollen damit Graph-Technologie einfacher zur Entwicklung intelligenter Anwendungen nutzen können. Zudem erhalten sie wertvolle Einblicke in ihre Daten und können Beziehungen zwischen den Informationen herstellen. Insbesondere soll Firmen, die den Spring-Stack bereits im Einsatz haben, die Integration von Neo4j damit deutlich erleichtert werden.

Optimierte Entwicklung

Spring Data Neo4j 4.0 nutzt vorherrschende Neo4j- und Spring-Architekturmuster und optimiert damit das Entwicklungsvorgehen. Mithilfe der Bibliothek lassen sich annotierte Entitäten in Neo4j persistieren. Neben den bekannten Spring-Data-Repositories wird auch das Template-Programmiermodell unterstützt. Die neue Version entstand in Zusammenarbeit mit dem Londoner Neo4j-Partner GraphAware. Spring Data Neo4j ist Teil des Spring-Data-Projekts, das einen umfangreichen Support für NoSQL-Datenbanken bietet.

Schlüsselfunktionen der Version 4.0

  • Neue Architektur, zugeschnitten auf Neo4j Server Deployments
  • Neues Neo4j Object-Graph-Mapping (OGM) Framework
  • Intuitive, auf Knoten-Labels basierende Repräsentation von Typinformationen
  • Object-Graph-Mapping von annotierten POJO-Entitäten
  • Transportschicht zu Neo4j basierend auf Neo4js Abfragesprache Cypher
  • Integration mit Spring Data REST
  • Unterstützung von Spring Data Repositories

(ID:43678660)