Suchen

Intelligente Algorithmen im Einsatz Veritas Predictive Insights verhindert Ausfallzeiten mit KI

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Tina Billo

Der Datensicherungsspezialist Veritas hat mit Predictive Insights eine Lösung zur Vermeidung von Ausfallzeiten vorgestellt. Ihr Einsatz ermöglicht durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) und Machine Learning eine vorausschauende Wartung.

Firmen zum Thema

Veritas hat seine neue Lösung Predictive Insights vorgestellt.
Veritas hat seine neue Lösung Predictive Insights vorgestellt.
(Bild: Veritas)

Veritas Predictive Insights setzt auf eine Cloud-basierte KI-/Machine-Learning-Engine, die zur Überwachung des IT-Systemzustands tausende verschlüsselte Ereignisdaten kontrolliert. Die Software erkennt und behebt potenzielle Schwachstellen, ehe diese zu einem Problem werden können. Ungeplante Ausfallzeiten lassen sich dadurch verringern, dies soll die Produktverfügbarkeit und die Kundenzufriedenheit verbessern. Zudem entlastet die Software Administratoren und ermöglicht ihnen, sich auf schwerwiegendere Ereignisse und Aufgaben zu konzentrieren.

Veritas richtet sich mit der Lösung vor allem an Unternehmen, die ihr Daten- und Infrastrukturmanagement vereinfachen wollen und sich dabei ständig wechselnden Geschäftsanforderungen anpassen müssen. Predictive Insights soll dabei nicht nur ungeplante Wartungsarbeiten verhindern, sondern auch die Einhaltung von SLAs (Service Level Agreements) erleichtern. Gleichzeitig werden Risiken und Kosten reduziert, die mit Ausfällen und dem Zugriff auf kritische Unternehmensdaten verbunden sind.

Bewährte Modelle

Predictive Insights umfasst präskriptive Support-Dienste wie beispielsweise Wartung, Leistungs- und Kapazitätsprognosen oder Compliance-Richtlinien. Sie basieren auf KI- und kontinuierlichen Machine-Learning-Modellen, die dank ihres Einsatzes in tausenden Veritas-Kundeninstallationen in der Praxis erprobt sind. Die Engine liefert auch proaktive Empfehlungen und schlägt Maßnahmen zur Optimierung der Geschäftsabläufe vor.

Ebenfalls an Bord ist eine "Always On"-Funktion: Sie ermöglicht intelligente, datengesteuerte Entscheidungsfindungsprozesse und optimierte Services für den präskriptiven Support. Wird dieses Feature auf einer Veritas-Lösung aktiviert, sammelt und verarbeitet die Engine durchgehend Telemetriedaten und generiert für jede Appliance einen System Reliability Score. Dieser wird auf einem Dashboard angezeigt und steht sowohl Servicepersonal als auch Kunden zur Verfügung. Auf Grundlage des Scores lassen sich proaktive Maßnahmen ergreifen, wie etwa eine Patch-Installation oder die Durchführung von Vor-Ort-Serviceleistungen.

Veritas Predicitive Insights ist ab sofort für die NetBackup-Appliances des Herstellers verfügbar. Im kommenden Quartal sollen die Access- und Flex-Appliances folgen.

(ID:45656478)