Suchen

Institut für Wirtschaftsinformatik erweitert Lehrangebot Universität Liechtenstein setzt auf Data Science

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Zum Wintersemester 2015/2016 führt das Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Liechtenstein die Vertiefungsrichtung Data Science im Masterprogramm „Information Systems“ ein.

Die Uni Liechtenstein bietet zum Wintersemester 2015/2016 einen Masterstudiengang in Data Science an.
Die Uni Liechtenstein bietet zum Wintersemester 2015/2016 einen Masterstudiengang in Data Science an.
(Bild: Universität Liechtenstein)

Bereits seit mehreren Jahren forschen und beraten die Mitarbeiter des Instituts im Bereich Big Data. Nun wollen sie ihre Kompetenzen systematisch in die Ausbildung einbringen. Liechtenstein ist damit eine der ersten Universitäten weltweit, die eine Masterausbildung in Data Science und Business Process Management anbietet.

Ideale Betreuung

Die neue Vertiefungsrichtung setzt hauptsächlich auf die Themen Business Intelligence, Big Data und Business Analytics. Studierende sollen vor allem von einem optimalen Betreuungsverhältnis profitieren: Die Arbeit in kleinen Gruppen und der direkte Kontakt zu den Professoren sorgt für eine ideale akademische Ausbildung. „Bereits während des Studiums beginnen zahlreiche Studierende in Unternehmen der Region zu arbeiten und schaffen so einen nahtlosen Übergang zwischen Studium und Beruf“, erklärt Prof. Dr. Jan vom Brocke, Leiter des Instituts für Wirtschaftsinformatik.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:43353538)